Destinationen

Louver_Etihad.jpg
Der Louvre Abu Dhabi wurde am 11. November 2017 mit einem Fly by der Etihad eröffnet. Bild: Etihad.

Abu Dhabi hat seinen Louvre eröffnet

Spektakuläre Eröffnung auf der Insel Saadiyat: seit Samstag verfügt Abu Dhabi über ein Museum mit universellem Anspruch. Der eindrückliche Vorbeiflug der Etihad ist auf Video festgehalten.

Der Louvre Abu Dhabi, von Stararchitekt Jean Nouvel entworfen, hat am Samstag seine Eröffnung gefeiert. Durch die beeindruckende Dachkonstruktion schiesst nun das Sonnenlicht in die weit verzweigte Ausstellung. Unbescheiden geht der Louvre Abu Dhabi an den Start – mit dem Anspruch, das erste universelle Museum der arabischen Welt zu sein.

Die Planungs- und Bauzeit hat zehn Jahre gedauert, die Eröffnung verzögerte sich mehrfach. Rund eine Milliarde Franken kostete den Scheichs der Name «Louvre», die Leihgaben und die Expertise. Auf über 6000 Quadratmetern werden hier die Geschichte der Menschheit erzählt und die Gemeinsamkeiten der Kulturen betont.

Unter der sich über 180 Meter wölbenden Stahlkuppel sind Galerien, Plätze und Restaurants zu finden, beleuchtet von spektakulären Lichteffekten. Der weltoffene Ansatz des Louvre Abu Dhabi soll ein arabisches Land präsentieren, das trotz autoritärer Herrschaft auf Toleranz setzt und sich gegen radikale Ideen richtet.

Die Etihad feierte die Eröffnung des Museums mit einem Fly-by:

(TN)