Destinationen

bkktower.jpg
So soll der Aussichtstturm Bangkoks nach der Fertigstellung im Jahr 2019 aussehen. Bild: Bangkok Observation Tower Foundation.

Bangkok investiert in Touristen-Magnet

459 Meter hoch wird der Bangkok Observation Tower und der damit höchste Turm Südostasiens sein. Damit will Thailand noch mehr Touristen anzulocken.

Bangkok bekommt definitiv seinen ersten Aussichtsturm. Der neue Touristen-Magnet soll eine Höhe von 459 Meter haben und wird unter den höchsten Türmen der Welt den sechsten Rang belegen. In Südostasien wird der Turm der höchste sein.

Das thailändische Kabinett hat die Genehmigung für das neue Projekt erteilt. Die Bangkok Observation Tower Foundation und die National Identity Foundation sind für den Bau zuständig. Die Baukosten in Höhe von rund 138 Millionen US-Dollar werden von mehr als 50 Organisationen des privaten Sektors getragen.

Der Bangkok Observation Tower entsteht direkt am Ufer des Flusses Chao Phraya auf einem 6400 Quadratmeter grossen Grundstück, das im Besitz der thailändischen Regierung ist und für 30 Jahre der Bangkok Observation Tower Foundation vermietet wird. Alle Rechte am Turm werden nach Fertigstellung im Jahr 2019 auf den Staat übertragen.

Ittirith Kinglake, Präsident des Tourism Council Thailand, erhofft sich, dass der Turm Menschen aus aller Welt anziehen wird - und zieht dabei Parallelen zu anderen berühmten und relativ neuen Türmen wie dem Tokyo Skytree oder dem Shanghai Canton Tower. Die Lage des Turms in Bangkok gilt übrigens als historische Stätte: Vor einigen Jahrhunderten war hier eine Flagge gehisst, welche ausländischen Schiffen, die den Fluss durchquerten, klar zeigte, dass sie sich in siamesischem Territorium befanden.

Der Tourismus gehört zu den wichtigsten Wirtschaftszweigen Thailands: 4,2 Millionen Menschen finden in diesem Sektor Arbeit. Im Jahr 2016 zählte das Land 32,6 Millionen Besucher, die dem Land knapp 72 Milliarden Dollar beschert haben. Bis zum Jahr 2020 wird die Zahl der Besucher voraussichtlich auf 41,5 Millionen ansteigen. Dazu soll auch der neue Aussichtsturm in Bangkok beitragen.

(TN)