Destinationen

Fotolia_Pattaya2.jpg
Thailand-Reisende erfahren eine administrative Erleichterung. Bild: Pattaya/Fotolia

10-Jahres-Visum: Für alle ab 50, mit mindestens 85‘000 Franken

Finanziell abgesicherte Thailand-Reisende können unter bestimmten Voraussetzungen ab August das neue Visum beantragen.

Am 1. August ist es soweit: Dann soll das geplante Zehn-Jahres-Visum für finanziell abgesicherte Thailand-Touristen ab 50 Jahren kommen. Finanziell abgesichert bedeutet: Der Visums-Inhaber verdient mindestens 33‘880 Franken pro Jahr und hat zudem 50‘820 Franken auf einem Konto einer thailändischen Bank. Alternativ genügen auch 85‘000 Franken auf dem Konto.

Des Weiteren werden ein Führungszeugnis sowie der Nachweis einer abgeschlossenen Krankenversicherung verlangt. Laut Thanasak Patimapragorn, dem stellvertretendem Ministerpräsident Thailands, wird das Visum in einem ersten Schritt für fünf Jahre ausgestellt und kann danach um weitere fünf Jahre verlängert werden.

Erhältlich ist das neue Visum für Bürger von 14 Staaten: Die Schweiz gehört auch dazu.

(TN)