Destinationen

Salzburg_dimitry_anikin.jpg
Wer in Salzburg ein paar Tage verbringen möchte, der muss mit ein paar Tagen mehr rechnen. Denn bei Einreise in Österreich sowie bei Rückreise in die Schweiz gilt jeweils eine 10-tägige Quarantänepflicht. Bild: Dimitry Anikin

Österreich macht ernst und schickt Einreisende in Quarantäne

Wer ab morgen, 19. Dezember 2020 in Österreich einreisen will, muss sich für zehn Tage in Quarantäne begeben. Dies gilt jedoch nicht nur für die Schweiz, sondern für fast alle Länder.

Österreich befindet sich zur Zeit im Teil-Lockdown. Hotels, Gastronomie und Seilbahnen sind demnach geschlossen. Dennoch können aktuell Reisende aus EU-/EWR-Staaten, der Schweiz, dem Vereinigten Königreich und den europäischen Kleinstaaten ohne Einschränkungen einreisen. Dies jedoch ändert sich ab morgen, dem 19. Dezember 2020.

Ab 19. Dezember 2020 gilt nämlich für alle aus Risikogebieten einreisende Personen eine verpflichtende 10-tägige Quarantäne. Als Risikogebiete gelten derzeit fast alle Länder, darunter auch die Schweiz. Lediglich für Einreisende aus Australien, Finnland, Irland, Island, Japan, Neuseeland, Norwegen, Südkorea, Uruguay und dem Vatikan gibt es weiterhin keine Einreisebeschränkungen. Wer dennoch in Österreich einreisen wird, muss zwingend ein ausgefülltes Formular zur Quarantäneverpflichtung bereithalten. Es gibt allerdings die Möglichkeit, sich ab dem 5. Tag mit einem negativen PCR- oder einem Antigen-Test aus der Quarantäne «freizutesten». Für diesen Test darf der Quarantäne-Ort natürlich verlassen werden.

Geht Österreich in den dritten Lockdown?

Bei Einreise zu beruflichen Zwecken ist keine Quarantäne nötig, vorausgesetzt man kann ein Gesundheitszeugnis über einen negativen PCR- oder Antigen-Test, der nicht älter als 72 Stunden, vorweisen. Auch für Durchreisende ohne Zwischenstopp, regelmässige Pendler, welche mindestens monatlich zu beruflichen, familiären, schulischen oder zu Studien-Zwecken oder zum Besuch des Lebenspartners nach Österreich müssen, gelten die Quarantäneregeln mit negativem Testergebnis nicht.  

Diese Regelungen wurden am 15. Dezember 2020 vom österreichischen Gesundheitsministerium veröffentlicht und gelten ab Samstag, 19. Dezember 2020 bis auf Weiteres. In diversen österreichischen Medien ist heute ebenfalls zu lesen, dass unser Nachbarland scheinbar ab dem 26. Dezember 2020 ein drittes Mal in einen harten Lockdown gehen wird. Ob dies der Fall sein wird, könnte sich heute an der Sitzung der Regierung mit den Landeshauptleuten herausstellen.

Ebenfalls zu beachten gilt bei Reisen nach Österreich die Risikoländerliste des Bundesamtes für Gesundheit. Denn zurzeit figurieren Land Kärnten, Land Oberösterreich, Land Salzburg und Land Steiermark darauf. Dies bedeutet, dass auch bei Rückkehr in die Schweiz eine 10-tägige Quarantäne notwendig ist.

(NIM)