Destinationen

ThinkstockPhotos-484783516.jpg
Thinkstock

Paris wird autofrei — während sieben Stunden

Am 27. September von 11 bis 18 Uhr gehören die Strassen den Fussgängern und Inline-Skatern. Die Autos sind für einige Stunden verbannt — für eine bessere Luft.

Am 25. November 1973 waren die Strassen in der Schweiz einen ganzen Tag leer, zwei weitere autofreie Sonntage folgten. Grund war die damalige Ölkrise. Zur selben Massnahme greifen die Behörden von Paris, wenn auch aus anderem Grund: die Luft soll besser werden.

Einheimische und Touristen können am 27. September von 11 bis 18 Uhr die französische Hauptstadt ohne Staus und Abgase erkunden. Die Regelung gilt auch für Reisebusse, wie die Tourismus-Organisation Atout France bekannt gibt. Reiseveranstalter müssen für Besichtigungstouren mit einem Reisebus ihr Programm anpassen. Sie dürfen ihre Gäste am Hotel zwar abholen oder absetzen, aber nur bis 11 und ab 18 Uhr. Geplant ist der autofreie Sonntag für das gesamte Pariser Stadtgebiet. In einigen Zonen wird es zu verstärkten Verkehrskontrollen kommen. Der Aktionstag ist Teil einer vom Stadtrat initiierten Umweltkampagne. Paris leidet unter chronischen Staus und Luftverschmutzung.

Wer darf fahren?

  • Von 11 bis 18 Uhr wird der Verkehr für fast alle Fahrzeuge beschränkt (das bedeutet, dass auch Busse hiervon betroffen sind).

Ausgenommen vom Fahrverbot sind:

  • Busse der RATP (régie des transports en commun parisiens), die Metro, und der RER
  • Touristenbusse (Bis Bug, Opentur, Foxity)
  • Die Air France Busse zwischen Paris und den Flughäfen
  • Taxis
  • Fahrzeuge von Menschen mit Behinderungen, die Inhaber einer europäischen Parkkarte sind
  • Anlieger
  • Fahrzeuge, die dieser Ausnahmeregelung unterliegen, müssen eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 20km/h einhalten.
  • Reisebusse. Sie sollten die ausgewiesenen Parkplätze Bercy und Pershing nutzen. Sie dürfen ihre Kunden am Hotel abholen bzw. absetzen, jedoch nur bis 11 Uhr und ab 18 Uhr. Die genauen Fahrverbotszonen werden noch von der Stadtverwaltung bekanntgegeben.

Wo darf ich nicht fahren?

  • In folgenden Pariser Arrondissements ist es am Sonntag, dem 27. September zwischen 11 und 18 Uhr nicht erlaubt mit einem Fahrzeug zu fahren: Arrondissements 1, 2,3,4,5,6,7,10 und 11.

(TN)