Destinationen

Playa Grande Golf Course-hres.jpg
Ein schöneres Setting für den Golfplatz gibt es kaum: Im Bild der Playa Grande Golf Course. Bild: Tourist Board der Dominikanischen Republik

Sponsored Dominikanische Republik: Die ideale Destination für luxuriösen Golfurlaub

Die Karibik-Insel bietet nicht nur Traumstrände, sondern auch wunderbare Golfplätze. Hier können Sie lesen, was die Dominikanische Republik zum Top-Golfziel macht.

Wer echtes Karibik-Feeling sucht und ausserdem gerne Golf spielt, ist in der Dominikanischen Republik mehr als richtig. Die Ferndestination gilt nämlich als das Golfreiseziel per se. Kein Wunder, dass das Land 2019 zum vierten Mal von der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) zur besten Golf-Destination der Karibik und Lateinamerikas ernannt wurde. Ende 2017 zeichneten die World Golf Awards die Dominikanische Republik ebenso zum vierten Mal als beste Golf-Destination der Karibik aus.

La Romana

Freunde des grünen Sports geniessen über 26 abwechslungsreiche Top-Niveau-Anlagen von namhaften Designern wie Jack Nicklaus, Robert Trent Jones oder Nick Faldo. Alleine in den Regionen La Romana und Punta Cana, jeweils an der Süd- und Ostküste, erreichen Golfspieler innerhalb einer Autostunde 17 Top-Plätze. Nennenswert sind Teeth of the Dog, The Links und Dye Fore von Pete Dye in La Romana. Sie gehören zum renommierten Luxusresort Casa de Campo Resort & Villas. Auf über 2800 Hektar mit mehr als 2000 Villen sowie eigenem Yachthafen steht die Hotelanlage für Privatsphäre und persönlichen Service. Erst kürzlich wurden die Modernisierungsarbeiten in einigen Teilen der Anlage abgeschlossen, darunter der exklusive Spa, der Beachclub mit Familienpool und der Golfclub für Anfänger.

Einer der berühmtesten Golfplätze der Karibik: Teeth of the Dog. Bild: Tourist Board der Dominikanischen Republik
Exklusiv: Das Casa de Campo Resort & Villas. Bild: Tourist Board der Dominikanischen Republik

Im Künstlerdorf Altos de Chavón soll demnächst ein neuer Meeting-bereich mit einer Kapazität für bis zu 80 Personen zur Verfügung stehen. In dieser touristischen Attraktion entstand das neue Restaurant Chilango Taquería, bei dem die Gäste einen atemberaubenden Blick auf den Fluss Chavón geniessen. Ein besonderes Highlight im Hafen La Marina ist die komplette Neugestaltung des feinen Restaurants La Casita. Zudem erweitert die Luxus-Anlage ihr Portfolio um weitere 64 modern ausgestattete Zimmer der Kategorien Patio Deluxe und Balcón Deluxe. Das Gesamtvolumen der Renovierungsarbeiten umfasste insgesamt 10,8 Millionen Euro, davon 4 Millionen alleine für den Spa-Bereich.

Punta Cana

In der bekannten Region Punta Cana erwartet Golfspieler den ersten Nicklaus-Signature-Platz der Dominikanischen Republik: den Cap Cana Punta Espada Golf Club. Er wurde dieses Jahr von der IAGTO zum besten karibischen Golferlebnis gekürt. Ergänzt wird das Angebot unter anderem mit Los Corales Golf Club und La Cana Golf Club.

Gäste, die ihren Golfaufenthalt in Punta Cana mit Luxus verbinden möchten, haben die Qual der Wahl, denn das Portfolio ist sehr breit und wird stets um neue Anlagen ergänzt. Nennenswert ist das All-Inclusive-Resort The Grand Reserve at Paradisus Palma Real mit 432 Zimmern und 108 Luxus-Suiten. Gäste mit besonderen Wünschen können ausserdem den exklusiven Service des Club Circle by Meliá in Anspruch nehmen. Ergänzt wird das breite Angebot mit dem neuen Fünf-Sterne-Hotel BlueBay Grand Punta Cana und dem neuen Boutique-Haus Hideaway at Royalton Punta Cana, das sich dem Adults-Only-Konzept verschrieben hat.

Zu den grössten Hotels der Region gilt das neue Lopesan Costa Bávaro Resort, Spa & Casino, das mit 1042 Zimmern und dem aus der Kolonialzeit inspirierten Design aus Holz und Korallenstein überzeugt. Wer neben Luxus auch Wellness sucht, wird im exklusiven Eden Roc Cap Cana Hotel fündig, das seit Anfang 2019 über einem Luxus-Spa der Extraklasse verfügt. Das weitläufige Solaya Spa & Wellness Center umfasst zwölf Behandlungsräume mit Innen- und Aussenkabinen, einen 1200 Quadratmeter grossen Yoga-Bereich mit Garten und Süsswasserpool, sowie einen  3000 Quadratmeter grossen Fitnessbereich mit Personal Trainer. Erholungssuchende können zudem schwedische Sauna, Hammam, Regenduschen und Whirlpool geniessen. Für den Luxus-Aufenthalt sorgen unter anderem die vier Ocean Front Pool Villas mit Blick auf den Eden Roc Beach Club. Der private Strandabschnitt ist mit der «Blauen Flagge» ausgezeichnet – ein Umweltsiegel für Sauberkeit und Wasserqualität.

Der Golfplatz Punta Espada. Bild: Tourist Board der Dominikanischen Republik

Puerto Plata

In Puerto Plata, im Norden der Dominikanischen Republik, freuen sich Golf-Liebhaber auf den Playa Dorada Golf Course. Das Schmuckstück von Robert Trent Jones Sr. ist aufgrund seiner aussergewöhnlichen Greens besonders beliebt. Inmitten des Golfplatzes bietet der neu renovierte All-Inclusive VH Atmosphere Adults Only & Beach Club seinen Gästen eine entspannende Auszeit. Die Vier-Sterne-Anlage verfügt über 193 modern eingerichtete Zimmer und Suiten. Wer Lifestyle mit karibischem Urlaubsfeeling kombinieren möchte, ist hier bestens aufgehoben.

Sehr begehrt ist ebenso der zum Amanera Hotel gehörende Playa Grande Golf Course. Er gilt als jener Golfplatz mit der größten Anzahl an Löchern der westlichen Hemisphäre und wurde einst ebenso von Trent Jones Sr. designt. Für die Renovierung im Jahr 2015 zeichnete sein Sohn Rees Jones verantwortlich.

(TN)