Destinationen

Alkohol_EatersCollective.jpg
Touristen können ab sofort in Dubai eine Alkohol-Lizenz beantragen: Damit dürfen Sie in Spirituosengeschäften legal Alkohol kaufen. Bild: Eaters Collective.

Dubai lanciert Alkohollizenz für Touristen

Ab sofort bietet Dubai Touristen eine kostenlose 30-tägige Lizenz für Alkohol an. Damit wird sichergestellt, dass Reisende nicht versehentlich gegen die im Land herrschenden Gesetze verstossen: Denn der Kauf von Alkohol ist eigentlich verboten.

Gute Neuigkeiten für Touristen: Das Emirat Dubai bietet ab sofort allen Reisenden, die älter als 21 Jahre und keine Muslime sind, eine kostenlose 30-tägige Alkohol-Lizenz an. Denn bislang durften Touristen in Dubai keinen Alkohol kaufen – auch für Einheimische ist dies gesetzlich verboten, bzw. nur mit einer entsprechenden Lizenz erlaubt.

Mit der Alkohol-Touristen-Lizenz will das Emirat verhindern, dass Touristen versehentlich mit dem Gesetz in Konflikt geraten. Um die Lizenz zu erhalten, können Touristen ein Spirituosengeschäft der Maritime and Mercantile International (MMI) aufsuchen und ihren Reisepass vorzeigen. Sie müssen dann ein Formular ausfüllen und eine offizielle Erklärung unterzeichnen.

Die Lizenz ist 30 Tage gültig und kann verlängert werden, falls der Tourist seinen Aufenthalt verlängern sollte. Dem Tourist wird mit der Lizenz auch einen Verhaltenskodex überreicht. Darin steht beispielsweise, dass das Trinken von Alkohol an öffentlichen Orten oder das Autofahren unter Alkohol nicht erwünscht sind.

(LVE)