Destinationen

Pontresina.jpg
Das Kongress- und Kulturzentrum Rondo in Pontresina besticht durch eine zeitlose Architektur, die gleichzeitig einfach und funktionell ist. Bild: Engadin St. Moritz Tourismus

Engadin St. Moritz setzt auf Meetings & Incentives

Mit einem neuen Finanzierungsmodell will Engadin St. Moritz Tourismus mehr Meetings und Incentive-Anlässe in die Destination holen. Bereits über 25 Partner aus der Destination beteiligen sich an diesem M&I-Modell.

Engadin St. Moritz Tourismus setzt künftig vermehrt auf Meetings und Incentives (M&I). Im Rahmen ihres Strategieprozesses hat die Bündner Bergregion entschieden, mehr Meetings und Incentive-Anlässen in die Destination zu holen. Die neue Strategie sieht vor, wertschöpfungsstarke Anlässe zu akquirieren und durchzuführen. Die Infrastruktur im Oberengadin ist nämlich ideal für Anlässe mit 10 bis 400 Teilnehmenden.

Bei der Akquisition wendet die Tourismusorganisation ein neues Modell an: Die neu geschaffenen Stellenprozente für Meetings und Incentives werden von Hotels, Bergbahnen, Flughäfen sowie Event- und Aktivitätenagenturen mitfinanziert. «Diese Kooperation mit unseren Partnern entspricht einem neuen Finanzierungsmodell, das eine grössere Schlagkraft erwirken wird», teilt Gerhard Walter, CEO von Engadin St. Moritz Tourismus, mit.

Mehr als 25 überzeugte Partner

Bereits über 25 Gastgeber und Dienstleister aus der Destination machen bei diesem neuen Modell mit. Heinz Hunkeler, General Manager des Hotels Kulm in St. Moritz und Kronenhof in Pontresina ist überzeugt von der Konzentration auf M&I: «Damit können wir die Vor- und Nachsaison verlängern und mehr Wertschöpfung generieren.»

Patrik Wiederkehr von Crystal Events ist der Überzeugung, dass mit diesem Entscheid die ausgezeichnete Infrastruktur in Engadin St. Moritz und die damit verbundenen Dienstleistungen optimal genutzt werden können. Auch die Bergbahnen sind von der neuen strategischen Ausrichtung überzeugt. Michael Kirchner, Marketingleiter von Engadin St. Moritz Mountains, meint dazu: «Zusätzliche Meetings und Incentives erlauben uns, unser Bergbahn- und Gastronomieangebot tagsüber und am Abend besser auszulasten».

Diese 27 Hotels und Dienstleister beteiligen sich bereits am neuen M&I-Modell von Engadin St. Moritz Tourismus:

  • Badrutts Palace
  • Hotel KulmHotel Kronenhof
  • Suvretta House
  • Kempinski
  • Giardino Mountain
  • Carlton Hotel
  • Waldhaus Sils
  • Schweizerhaus Maloja
  • Hotel Saratz + Rondo
  • Hotel Crystal
  • Hotel Nira Alpina
  • Hotel Laudinella
  • Berghotel Randolins
  • Hotel Allegra
  • Eventlocations
  • El Paradiso
  • Mountains Hotel Muottas Muragl, Inn Lodge
  • Corvatsch AG / Diavolezza AG
  • Gemeinde St. Moritz, Touristische Infastruktur
  • Event Dienstleister
  • Engadin Airport AG
  • The St. Moritz Experience AG
  • Crystal Events
  • CP St. Moritz GmbH
  • Ming Bus AG
  • Rhätische Bahn

(TN)