Destinationen

Winterferien_Swiss images.jpg
Der Spass im Schnee für die ganze Familie muss nicht zwingend teuer sein. Bilder: Schweiz Tourismus

Günstige Winterferien in der Schweiz – gewusst wie

Noch keine Pläne für die Winterferien? Schweiz Tourismus hält einige Tipps für Last-Minute-Kurzaufenthalte in den Bergen für Schnee-Fans bereit.

Die Winterferien stehen bald vor der Tür – Haben Sie bereits Pläne? Falls Sie noch nichts geplant haben, halten die Expertinnen und Experten von Schweiz Tourismus einige Geheimtipps für Last-Minute-Kurzaufenthalte in den Bergen für Sie bereit. Holen Sie sich Inspiration und geniessen Sie mit Freunden und Familie den Schnee in vollen Zügen.

Tipps von Schweiz Tourismus

In die Sportferien mit leichtem Gepäck

Diesen Winter ist der Gepäcktransport in den Ferienort einfacher denn je: Die SBB und verschiedene Wintersportorte übernehmen den Gepäcktransport für die Feriengäste von der Haustür bis ins Skigebiet. Mit dem «Spezialangebot Wintergepäck», das von Schweiz Tourismus und den SBB entwickelt wurde, können Wintergäste ihr Gepäck zu einem attraktiven Pauschalpreis an jeder beliebigen Adresse in der Schweiz und in Liechtenstein abholen lassen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Pistenspass bereits am Vortag

«Upgrade Your Ski Day» wird von 26 Bergbahnen in der ganzen Schweiz angeboten, wie zum Beispiel in Verbier. Mit einer gültigen Tages- oder Mehrtageskarte können Wintersportler bereits am Vortag ab 15.00 Uhr kostenlos auf die Piste.

Mehr Informationen finden Sie hier.

(Wieder) Ski fahren lernen in drei Tagen

Das Versprechen der Schweizer Skischulen: Anfängerinnen und Wiedereinsteiger sollen in nur drei Tagen Ski fahren lernen. Und sollte dies nicht gelingen, wird den Gästen ein kostenloser Wiederholungskurs angeboten. Das Angebot gilt für alle Teilnehmer zwischen 9 und 99 Jahren und umfasst 4 Stunden Privatunterricht pro Tag.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Die Schweizer Skischulen stellen sich jeden Dienstag vor

Jeden Dienstagabend begrüssen die Skilehrerinnen und -lehrer der Schweizer Skischulen ihre Gäste in den teilnehmenden Skigebieten und stellen ihnen eine Stunde lang ihre Aktivitäten vor. Im Rahmen der Initiative «Upgrade Your Snow Experience» werden verschiedenste Animationen angeboten. So haben die Gäste in den Destinationen die Möglichkeit, an einem Apéro, einer Schneeshow oder einer kurzen Tour durch das Skigebiet teilzunehmen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Regionale Angebote für Winterferien

Arosa (GR): Skischule gratis bis 17 Jahre

Bei einem Aufenthalt von mindestens zwei Nächten in einem der teilnehmenden Hotels oder Ferienwohnungen haben Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre die Möglichkeit, kostenlos an einem Gruppenskikurs der Skischule von Arosa teilzunehmen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Aletsch Arena (VS): Kinder fahren jeden Samstag gratis Ski

Dank der Initiative «Schgi fer frii» haben Kinder und Jugendliche, die zwischen 1999 und 2012 geboren sind, an allen Samstagen kostenlos Zugang zum Skigebiet der Aletsch Arena. Darüber hinaus erhalten Kinder und Jugendliche und ihre Begleitpersonen an Samstagen 50 Prozent Rabatt auf ÖV-Tickets – von jedem Bahnhof der Schweiz aus.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Adelboden-Lenk (BE): Ski fahren mit der Familie, Mittagessen inbegriffen

Im Skigebiet Elsigen-Metsch kommt man beim Bezug eines Familien-Skipasses (für mindestens einen Erwachsenen und ein Kind) in den Genuss eines kostenlosen Mittagessens pro Person in einem frei wählbaren Restaurant in der Region.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Braunwald (GL): Ski fahren und essen für die ganze Familie für 145 Franken

Nicht nur die Autofreiheit macht Braunwald zu einem ausgesprochen familienfreundlichen Skigebiet. So kostet eine Tageskarte für die ganze Familie nur 145 Franken, Mittagessen inbegriffen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Stoos (SZ): Pauschalpreis für Familien

Den Skipass für Eltern mit allen ihren eigenen Kindern gibt es hier zum Pauschalpreis von 126 Franken. Das Skigebiet Stoos wird besonders von kleinen Gästen sehr geschätzt, nicht zuletzt wegen seines Zauberteppichs (ein 63 Meter langes Förderband).

Mehr Informationen finden Sie hier.

Leysin – Les Mosses (VD): Pauschale «Warum in die Ferne schweifen?»

Für alle Wintersportler bietet Leysin-Les Mosses-La Lécherette die Pauschale «Warum in die Ferne schweifen?» an. In der Pauschale inbegriffen sind Unterkunft, Skipass und zahlreiche Aktivitäten für einen Aktivurlaub mit der Familie oder mit Freunden. Es sind noch einige Plätze frei!

Mehr Informationen finden Sie hier.

Moléson und Region La Gruyère (FR): Nachtskifahren und Unterkünfte zu unwiderstehlichen Preisen

Ein Wochenende die Greyerzer Alpen entdecken, und dies zum kleinen Preis: Zwei Übernachtungen ab 205 Franken mit Frühstück, Fondueabend und zwei Skitageskarten für ein beliebiges Skigebiet der Region. An jedem Samstagabend sowie am Donnerstag während der Schulferien (7. März 2019) ist auf der Dorf-Piste im Skigebiet Moléson bis 21.00 Uhr Nachtskifahren angesagt. Der Preis pro Person beträgt 8 Franken.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Val d’Anniviers (VS): Skifahren und Einkehren

Im Rahmen des Angebots «Panorama-Teller» können Skifahrer und Winterwanderer die Bergbahnen nutzen und in einem der Bergrestaurants des Skigebiets einen Tagesteller geniessen, und dies zum Preis von 62 Franken in Vercorin, 66 Franken in St-Luc/Chandolin, 75 Franken in Grimentz-Zinal. Für Wanderfreudige ohne Skipass kostet der Tagesteller 30 Franken.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Les Breuleux (JU): Zum kleinen Preis mit einem Airboard die Pisten hinuntersausen

Das kleine Skigebiet von Les Breuleux hat als eines der wenigen Skigebiete eine Piste anzubieten, die ausschliesslich dem Airboard vorbehalten ist. Dieser aufblasbare Schlitten bietet Kindern ab 12 Jahren das Vergnügen, den Hang hinunterzurutschen, und dies zum Preis von 12 Franken für einen halben Tag.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Auch für Familien, die Skifahren wollen, bietet das Skigebiet attraktive Preise.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Zermatt (VS): Kinder bis 9 Jahre fahren kostenlos Ski, weitere Vorteile bietet die Wolli Card

Kleine Gäste bis 9 Jahre, die mindestens eine Nacht in Zermatt verbringen, fahren kostenlos Ski und kommen mit der Wolli Card in den Genuss zahlreicher anderer Vorteile (kostenlose Unterbringung im Zimmer der Eltern, Aktivitäten).

Mehr Informationen finden Sie hier.

(TN)