Destinationen

Florida_Keys.jpg
Die neue Kampagne soll Besuchern und Industriepartnern aufzeigen, wie sie die Einzigartigkeit und Vielfalt der Inselkette erleben und gleichzeitig zum Schutz und Erhalt der Natur beitragen können. Bild: Fotolia

Neue Nachhaltigkeits-Kampagne für die schönste Sackgasse der Welt

Neue Kampagne lanciert: Die Florida Keys & Key West setzten verstärkt auf den Schutz und Erhalt des Inselparadies.

Die Tourismusbehörde der Florida Keys & Key West hat mit «Connect & Protect» eine neue Kampagne ins Leben gerufen, welche auf den nachhaltigen Tourismus aufmerksam machen soll. «Die Bewohner der Florida Keys schätzen sich glücklich, so wunderschöne Ressourcen zu haben und wir schützen sie täglich. Mit <Connect & Protect> laden wir unsere Gäste ein, es uns gleichzutun. Unsere Partner bei den Reiseveranstaltern und in den Reisebüros sind entscheidend, um diese Botschaft zu vermitteln», erklärt Stacey Mitchell, Marketingdirektorin der Florida Keys & Key West.

Die neue Nachhaltigkeits-Kampagne soll Besuchern und Industriepartnern aufzeigen, wie sie «die Einzigartigkeit und die Vielfalt der Inselkette erleben» und gleichzeitig zum Schutz und Erhalt der Natur beitragen können. Eine gute Reisevorbereitung ist dabei essenziell. Hier ein paar Tipps und Infos der Tourismusbehörde der Florida Keys & Key West:

Informieren sie sich ausreichend über die Flora und Fauna auf den Keys. Lassen sie wenn möglich die Sonnencreme mit dem für die Korallenriffe gefährliche Oxybenzon zuhause. Bei der Erkundung der «schönsten Sackgasse der Welt», den Florida Keys, kann auch eine umweltfreundliche Variante gewählt werden: Gerade die Gewässer des «Backcountry» oder der «John Pennekamp Coral Reef State Park» lassen sich leicht mit einem Paddleboard, Kajak oder Kanu erkunden. In Key Largo bietet die Coral Reef Restoration Foundation regelmässig Programme für Einheimische und Besucher an, die ermöglichen, eine aktive Rolle beim Schutz des Korallenriffs zu übernehmen.

(TN)