Cruise

MSC_Büros_Zürich.jpg
Mitten im Stadtzentrum an der Stockerstrasse 23 gelegen, werden die neuen Büroräumlichkeiten mehr Platz für zusätzliche Mitarbeiter bieten und über einen Showroom verfügen. Bild: Martin Wippel

MSC Cruises: Neuer Managing Director und neues Flagship-Büro in Zürich

Das Kreuzfahrt-Unternehmen ernennt Pythagoras Nagos zum neuen Managing Director Schweiz. Die Eröffnung der Büroräumlichkeiten in der Limmatstadt wird zur Schliessung des Basler Büros führen.

Pythagoras Nagos, neuer Managing Director Schweiz bei MSC Cruises. Bild: HO

MSC Kreuzfahrten hat gestern (30. Juli) die Ernennung von Pythagoras Nagos zum Managing Director Schweiz bekannt gegeben. Nachdem Nagos zuvor als Executive Director am Hauptsitz von MSC Cruises in Genf gearbeitet hat, wird er sich in seiner neuen Position auf den weiteren Geschäftsausbau von MSC im Schweizer Markt konzentrieren, wie es in einer Mitteilung heisst.

Nagos bringt durch seine 12-jährige Erfahrung im Kreuzfahrtsektor solide Branchenkenntnisse mit. Dank seines Master-Abschluss und Doktorat an der Universität Zürich verfügt er auch über die nötigen Kenntnisse des Schweizer Marktes. Sylvie Boulant wird als Country Manager tätig bleiben, um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten und den neuen Managing Director zu unterstützen, heisst es weiter.

«Wir freuen uns, dass Herr Nagos diese neue wichtige Ära für MSC Kreuzfahrten in unserem Heimatmarkt leiten wird», sagt Achille Staiano, Vice President Global Sales von MSC Cruises, «wir sind zuversichtlich, dass er das weitere Geschäftswachstum und die Entwicklung unserer Marke in der Schweiz erfolgreich vorantreiben wird.»

Umzug von Basel nach Zürich

Weiter gab das Kreuzfahrt-Unternehmen den Umzug in ein Flagship-Büro in Zürich per November 2018 bekannt. Mitten im Stadtzentrum an der Stockerstrasse 23 gelegen, werden die neuen Büroräumlichkeiten mehr Platz für zusätzliche Mitarbeiter bieten und über einen Showroom verfügen. «Da Zürich der wichtigste Ort für die Schweizer Tourismusindustrie darstellt, werden wir mit der Eröffnung unseres neuen Büros unseren Vertriebspartnern näher sein und die Sichtbarkeit unserer Marke erhöhen», erklärt Staiano.

Der Umzug in die Limmatstadt hat zur Folge, dass die bisherigen Büros in Basel im November geschlossen werden, sobald das neue Büro in Zürich bezugsbereit ist. «Während wir uns auf die nächste Expansionsphase vorbereiten, können wir mit unserem neuen Büro in Zürich schneller und näher am Markt agieren. Dies ist wichtig für unseren zukünftigen Erfolg und um unser Wachstum zu beschleunigen», sagt Nagos.

(YEB)