Cruise

Corsica Ferries_JeanbaptisteM.jpg
Mit den gelben Fähren von Corsica Sardinia Ferries geht es künftig nicht mehr nur nach Korsika, Sardinien und Elba, sondern auch nach Mallorca. Bild: JeanbaptisteM

Mit dem eigenen Auto nach… Mallorca

Corsica Ferries baut ihr Angebot aus und wird ab Frankreich und Italien auch Überfahrten auf die Baleareninsel anbieten. Dauert zwar etwas, aber man hat sein eigenes Gefährt dabei!

Zugegeben, beim grossen Angebot an Flügen ist die Anreise nach Mallorca im Auto vielleicht nicht gerade die effizienteste. Aber manche mögen nicht auf ihr eigenes Gefährt verzichten. Oder man geht direkt auf grosse Autotour quer durch Europa.

Jedenfalls erweitert Corsica Sardinia Ferries ihr Angebot ab dem 21. April 2018 um Fahrten nach Mallorca. Konkret geht es zwei Mal pro Woche von Toulon, in Südfrankreich (rund 8 Autostunden von Zürich entfernt), nach Alcudia, rund 50 Autominuten von Palma de Mallorca entfernt. Die Überfahrten sind bereits online buchbar.

Des Weiteren wird die fünftgrösste Fährgesellschaft der Welt natürlich auch weiterhin das französische und italienische Festland mit Korsika, Sardinien und Elba verbinden. Der Ausbau des Angebots in Spanien kommt nicht von ungefähr: Corsica Sardinia Ferries feiert 2018 ihr 50-jähriges Bestehen und will sich breiter aufstellen, um neue Kundensegmente erschliessen zu können. Aktuell bietet die in Bastia auf Korsika beheimatete Reederei 19 Linien an; im letzten Jahr wurden 3,8 Millionen Passagiere und 1,3 Millionen Fahrzeuge befördert.

(JCR)