Cruise

MSC17010589_New_ships_until_2026_hohe_Auflösung.jpg
Konzept eines künftigen MSC-Schiffs in der World-Class-Kategorie. Bild: MSC Kreuzfahrten

Sponsored Wussten Sie…dass MSC bis 2026 zehn weitere Schiffe geplant hat?

Von 2017 bis 2026 entwickelt und baut das Kreuzfahrtunternehmen zehn neue Schiffe für die drei neuen Schiffsgenerationen Meraviglia-, Seaside- und World Class.

Eben erst wurden die MSC Meraviglia und die MSC Seaside in Dienst gestellt. Doch das ist eigentlich erst der Startschuss für eine beispiellose Expansion von MSC Kreuzfahrten. In den kommenden Jahren werden weitere Schiffe zur Flotte stossen. Pierfrancesco Vago, Executive Chairman von MSC Cruises, begründet dies so: «Wir gehen weiterhin von grossartigen Wachstumschancen für unsere Marke und unser Produkt aus. Unser Ziel ist es, dieses Potential voll auszuschöpfen. Daher haben wir einen auf mehr als zehn Jahre angelegten Investitionsplan entwickelt.»

Dieser sieht den Neubau von zehn MSC-Schiffen vor, die bis 2027 in Dienst gestellt werden. Wir geben Ihnen den Überblick dazu:

Meraviglia-Plus-Class

Die zwei neuen Schiffe der Meraviglia-Plus Generation werden die grössten Schiffe sein, die jemals für eine europäische Kreuzfahrtgesellschaft gebaut werden und somit Platz zwei der weltgrössten Kreuzfahrtschiffe einnehmen. Die Auslieferung erfolgt im Oktober 2019 und im September 2020. Damit markiert MSC Kreuzfahrten einen weiteren Meilenstein in ihrem Wachstumsprogramm.

Die Schiffe der Meraviglia-Plus-Generation setzen neue Massstäbe für Ganzjahresschiffe. Mit einer Länge von 331 Metern und 200 Kabinen mehr als bei der Meraviglia-Generation werden die Schiffe bei Maximalbelegung Platz für fast 6.300 Gäste bieten. Dank ihrer innovativen Technologie können sie jeden Kreuzfahrthafen der Welt anlaufen. Darüber hinaus werden alle vier Schiffe der Meraviglia- und Meraviglia-Plus Generation mit neuester Umwelttechnologie ausgestattet sein.

  • MSC Meraviglia: Mai 2017 (bereits in Betrieb)
  • MSC Bellissima: März 2019
  • MSC Grandiosa: Oktober 2019
  • MSC Meraviglia-Plus 2: September 2020 (Name wird noch bekannt gegeben)

Seaside Class

Die MSC Seaview ist das zweite Kreuzfahrtschiff der brandneuen und innovativen Seaside-Generation, die speziell für warme Gefilde entwickelt wurde. Bei dem ungewöhnlichen Schiffsdesign, inspiriert von der Skyline Miamis, steht das Meererlebnis im Fokus. Die MSC Seaview wird im Juni 2018 in Dienst gestellt, nur sechs Monate nach der MSC Seaside, die im Dezember 2017 ihre Jungfernfahrt mit einer Grand Voyage von Triest nach Miami absolviert hat. In ihrer ersten Sommersaison 2018 entdecken Reisende an Bord der MSC Seaview die Schönheiten des westlichen Mittelmeers.

  • MSC Seaside: Dezember 2017 (bereits in Betrieb)
  • MSC Seaview: Juni 2018

MSC World Class

Für die neue «MSC World Class» hat MSC Kreuzfahrten bei der französischen Werft STX France vier Neubauten in Auftrag gestellt. Die vier Schiffe (inklusive zwei Optionen) der künftigen Generation weisen eine Bruttoraumzahl von 200‘000 aus und werden damit dank ihres Flüssigerdgasantriebs die grössten respektive die umweltfreundlichsten Kreuzfahrtschiffe auf den Weltmeeren sein. Das erste Schiff der neuen Generation wird 2022 in Dienst gestellt. Die weiteren drei Schiffe werden in den Jahren 2024, 2025 und 2026 folgen.

(TN)