Cruise

Streik: Kein Fährverkehr in der Ägäis

Am Freitag und Samstag sind jene Inseln ohne Flughäfen vom Festland abgeschnitten.

Aus Protest gegen die harten Sparmassnahmen der Regierung von Alexis Tsipras will die Gewerkschaft der griechischen Seeleute ab Freitag für 48 Stunden streiken. Wichtigste Auswirkung: Von Freitagmorgen 06.00 Uhr Ortszeit (05.00 MEZ) an bis Sonntagmorgen um die gleiche Zeit wird keine Fähre aus Piräus und anderen Häfen der Ägäis auslaufen.

Das teilte die Gewerkschaft der Seeleute (PNO) am Donnerstag mit. Inseln, die keinen Flughafen haben, werden damit für 48 Stunden von der Aussenwelt abgeschnitten bleiben. Die Seeleute protestierten laut PNO gegen Rentenkürzungen und die in ihrer Branche weit verbreitete Kurz- und Schwarzarbeit.

(AWP)