Cruise

MSC_Virtuosa.jpg
Die MSC Virtuosa, das neueste Schiff der Reederei, wird im Sommer 2022 das Angebot von MSC Cruises in Nordeuropa bereichern. Bild: MSC

Das Sommerprogramm 2022 von MSC Cruises

MSC Cruises bestätigte, dass die gesamte Flotte des Unternehmens, bestehend aus 19 Schiffen, im Sommer 2022 wieder in See stechen wird. Davon werden 14 Schiffe im Mittelmeer eingesetzt. Dieses Sommerprogramm ist das umfangreichste, das die Reederei je in der Region angeboten hat.

Das Sommerprogramm von MSC Cruises steht fest. Mit fast 500 Abfahrten unterschiedlicher Länge, einer sehr grossen Auswahl an Einschiffungshäfen und einer modernen Flotte von Schiffen, ist für jeden etwas dabei. Rund um die Uhr bietet MSC Cruises abwechslungsreiche Aktivitäten an Bord, Unterhaltung, Kinder- und Familienprogramme sowie eine internationale Küche.

Sommer in Nordeuropa

MSC Cruises bietet fünf Schiffe und mehr als 50 verschiedene Routen an – mit dabei sind atemberaubende Fjorde, pulsierende Städte, historische Hauptstädte und atemberaubende Landschaften – mit einer riesigen Auswahl an Reiserouten von drei bis 21 Nächten Länge und einer Vielzahl von Einschiffungshäfen.

Die MSC Magnifica wird die Kreuzfahrten der MSC Orchestra übernehmen und dieselben Routen ab Hamburg mit 10-, 11- und 14-Nächte-Kreuzfahrten anbieten. Die MSC Virtuosa, welche vor kurzem in Dubai getauft wurde, kehrt nach einer Saison in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar zurück und bereichert das Angebot von MSC Cruises in Nordeuropa. Das Schiff wird die MSC Magnifica ersetzen und ab Mai in Southampton in Grossbritannien positioniert.

Routen und Ziele im Mittelmeer

In der Sommersaison 2022 können Gäste mehr als 40 Routen wählen, die von den 14 MSC Schiffen im Laufe des Sommers befahren werden. Auch hier werden Minikreuzfahrten bis zu längeren Kreuzfahrten mit bis zu 21 Nächten angeboten. Neu im nächsten Sommer wird eine brandneue Route für die MSC Orchestra sein, die regelmässig Lissabon anläuft.

Auf der neuen 10-Nächte-Route werden Genua in Italien, Marseille in Frankreich, Málaga, Cadiz/Sevilla, Alicante/Costa Blanca und Mahon/Menorca in Spanien, Lissabon in Portugal und Olbia an der Smaragdküste Sardiniens angelaufen. Der Verkauf für die MSC Orchestra beginnt in Kürze.

Ebenfalls im westlichen Mittelmeer werden im nächsten Sommer die Schiffe MSC Grandiosa, MSC Meraviglia, MSC Opera, MSC Splendida, MSC Seaview und MSC Seaside sowie im Herbst MSC Magnifica und MSC Poesia unterwegs sein. Im östlichen Mittelmeer fahren die Flottenmitglieder MSC Musica, MSC Fantasia, MSC Sinfonia, MSC Armonia und MSC Lirica.

Ferne Ziele in der Karibik und in Asien

In der Karibik wird das Flaggschiff der Reederei, die MSC Seashore, weiterhin von Port Miami aus in See stechen, während die MSC Divina 3-, 4- und 7-Nächte-Kreuzfahrten von Port Canaveral (Orlando) aus anbieten wird, wobei beide Schiffe die MSC Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas anlaufen werden. Die MSC Bellissima wird derweil in Asien mit Kreuzfahrten in Japan und China eingesetzt.

Im Herbst 2022 wird die MSC Fantasia 11-Nächte-Kreuzfahrten ab Triest mit Anläufen in Izmir/Ephesus oder Istanbul anbieten. Die MSC Magnifica wird 11-Nächte-Kreuzfahrten ab Genua nach Marokko und zu den Kanarischen Inseln anbieten. Die MSC Preziosa fährt in sieben Nächten von Hamburg zu den Perlen Nordeuropas, während die MSC Poesia auf Mini-Kreuzfahrten im Mittelmeer eingesetzt wird.

Sicher reisen dank Gesundheitsprotokoll

Seit August 2020 fahren die Gäste von MSC Cruises unter dem Schutz des Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls der Reederei. Dieses Protokoll passt sich an die Situation an Land an und in den letzten 16 Monaten wurden die bestehenden Massnahmen sowohl gelockert als auch wieder verschärft, um der Entwicklung der Pandemie zu entsprechen und weiterhin den höchstmöglichen Schutz für Gäste und Besatzung zu gewährleisten. Alle Kreuzfahrten von MSC werden in der Sommersaison 2022 nur geimpften Gästen zugänglich sein. Die Reederei wird auch weiterhin die entsprechenden Massnahmen ergreifen, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten.

Damit Gäste ihre Sommerferien sicher buchen können, bietet MSC Cruises für alle neuen Buchungen, die vor dem 31. Dezember 2021 sowohl für den Winter 21/22 als auch für den Sommer 22 getätigt werden, flexible Buchungsbedingungen. Das bedeutet, dass die Gäste mit einer Standardanzahlung buchen und ihre Kreuzfahrt bis zu 15 Tage vor der Abfahrt bzw. 21 Tage bei einer Fly&Cruise-Buchung kostenlos umbuchen können. Weitere Informationen unter diesem Link.

(TN)