Cruise

MSC_Splendida.jpg
Die MSC Splendida ist eines von drei Schiffen der Reederei, das in diesem Winter in Brasilien stationiert wird. Bild: MSC

Das Neuste aus der Cruise-Welt

MSC Cruises kehr nach Brasilien zurück, Costa Crociere lanciert ein spezielles All-Inclusive-Special und weitere Neuigkeiten aus der Kreuzfahrt-Industrie.

MSC zurück in Südafrika und Brasilien

MSC Cruises wird im kommenden Winter 2021/2022 wieder zurück in Brasilien und Südafrika sein. Die Schiffe MSC Seaside, MSC Preziosa und MSC Splendida werden in der Wintersaison 2021 in Brasilien stationiert sein. Mit der südafrikanischen Regierung willigt ein weiterer wichtiger Markt von MSC Cruises ebenfalls in die Wiederaufnahme des Kreuzfahrtbetriebs ein. Die Angebote für Brasilien wie auch für Südafrika richten sich an lokale Zielgruppen und sind für internationale Gäste aktuell nicht buchbar. MSC Cruises bietet derzeit Kreuzfahrten auf 12 Schiffen weltweit an und plant, in der Wintersaison 2021 bis zu 15 Schiffe in Betrieb zu nehmen und das Angebot so entsprechend auszuweiten.

Costa lanciert All-Inclusive-Special

Die italienische Reederei Costa Crociere startet mit einem Special in die Kreuzfahrt-Saison 2022. Gäste können bis 600 Franken pro Kabine bei Doppelbelegung sparen, wenn die Reise bis 22. November gebucht sind. Anwendbar ist die Ermässigung etwa für die Emirate, das Mittelmeer sowie Nordeuropa, aber auch die neuen Kreuzfahrten mit der Costa Venezia ab/bis Istanbul und Abfahrten mit dem zweiten LNG-Neubau Costa Toscana. Begleitet wird die Aktion von einem 30-seitigen Folder, der einen guten Überblick über diese aktuellen Costa All-Inclusive-Angebote für das kommende Jahr bietet und in den Reisebüros aufliegt. Bei Abfahrten im Mittelmeer und in den Emiraten bis 31. März enthält das All-Inclusive-Paket zudem eine Covid-19-Versicherung.

Cunard startet Gewinnspiel für Reisebüro-Profis

Cunard-Vertriebspartner aufgepasst: Die Reederei startet ein Gewinnspiel, bei welchem eine Aussenkabine auf einer Cunard-Kreuzfahrt nach Absprache und Verfügbarkeit von maximal sieben Tagen Länge inkl. Fluganreise für zwei Personen lockt. An der Verlosung teilnehmen können Reisebüro-Profis, die bis zum 31. Oktober 2021 mindestens eine Kreuzfahrt aus dem Cunard-Programm für ihre Kunden buchen und den entsprechenden Nachweis übermitteln (info@cunardline.ch). Ermittelt und benachrichtigt werden Gewinnerin oder Gewinner Anfang November.

Zu den schönsten Weihnachtsmärkten

Die Mein Schiff  von TUI Cruises bricht vom 5. bis 12. Dezember von Bremerhaven zu den schönsten Weihnachtsmärkten nach Warnemünde, Kopenhagen, Oslo und Kristiansand auf. Auch an Bord kommt festliche Stimmung auf: Das Pooldeck verwandelt sich in einen Weihnachtsmarkt und es gibt eine Adventskalenderverlosung. Für die Weihnachtsmarktreise gilt: Alle erwachsenen Gäste über 18 Jahren müssen vollständig geimpft sein, darüber hinaus ist der Nachweis eines negativen Schnelltests vor Abreise verpflichtend. Kinder ab vier Jahren werden vor der Abreise doppelt getestet.

Keine Winterpause bei VIVA Cruises

Die Flusskreuzfahrt-Reederei VIVA Cruises startet ohne Winterpause in das Jahr 2022. Die VIVA TIARA startet am 20. Januar 2022 zu Vier-Nächte-Citytrips ab/bis Düsseldorf nach Amsterdam, Rotterdam und Antwerpen. Am 12. Februar 2022 starten die Sieben-Nächte-Reisen des gemütlichen Schiffes SWISS RUBY. Mit maximal 88 Gästen geht es auf abwechslungsreichen Routen, die ganz unter dem Motto «Krimi Kreuzfahrten» stehen, von Düsseldorf nach Berlin und von Berlin wieder zurück nach Düsseldorf. Ebenfalls neu im Programm sind im kommenden Jahr die Wellness-Kurzreisen an Bord der VIVA MOMENTS von Januar bis März. Die fünftägigen Wellnessreisen starten in Düsseldorf und führen entlang des Rheins zu Stopps wie Boppard und Bonn, während es bei einer zweiten Route nach Koblenz, Frankfurt am Main und Speyer geht.

Oceania-Sommerreisen 2023 buchbar

Mit der neuen «Europa- und Nordamerika-Kollektion 2023» gibt Oceania Cruises das nach eigenen Angaben bisher umfangreichste und vielfältigste Angebot zur Buchung frei. Insgesamt 179 Routen mit mehr als 260 Häfen werden angesteuert. Mit bis zu 50 Prozent mehr Zeit in den Häfen und späten Abfahrten können die Gäste die besuchten Orte und Länder besser kennenlernen. Insgesamt bietet die Kollektion 190 Übernachtaufenthalte, zum Teil mehrtägig. Das Portfolio reicht von den Küsten des Mittelmeers und Nordeuropas über das Baltikum und Skandinavien bis nach Alaska, Kanada und den Osten der USA. Dabei stehen lebhafte Metropolen ebenso wie abgelegene Dörfer und unberührte Naturwunder auf dem Routenplan.

Carnival Pride kommt erneut nach Europa

Die Carnival Cruise Line stationiert wie im Jahr 2022 auch im Sommer 2023 die Carnival Pride in Europa. Das Schiff wird auf verschiedenen Routen in der Nord- und Ostsee sowie im Mittelmeerraum unterwegs sein. Am 23. April 2023 wird das Passagierschiff von Tampa (Florida) aus mit Ziel Barcelona aufbrechen. Neben Barcelona nutzt der Cruiser während seines Europaaufenthaltes auch die Häfen von London (Dover) und Rom (Civitavecchia) als Ausgangspunkt für Kreuzfahrten von einer Dauer zwischen 10 und 15 Tagen.

Neue Island-Kreuzfahrten

Iceland ProCruises baut sein Island-Programm mit neuen Reisen und erstmals zwei Schiffen im 2022 aus. Gleich zehn Island-Umrundungen und zwei Seereisen nach Grönland finden sich jetzt im neu veröffentlichten Programm von Iceland ProCruises. Sowohl die Ocean Diamond mit maximal 210 Gästen als auch die Seaventure (164 Gäste) bieten Voraussetzungen für Seereisen mit Expeditions-Charakter.

Kindertraum auf der Disney Wish

Disney Cruise Line präsentiert im Sommer 2022 ein einzigartiges Angebot an neuen und neu gestalteten Erlebnissen für Kinder jeden Alters auf der Disney Wish. Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren werden in Disney's Oceaneer Club in ihre liebsten Disney Welten eintauchen können. Zu den bereits angekündigten Bereichen gehören die Marvel Super Hero Academy, eine Hightech-Einrichtung für die Ausbildung der nächsten Helden-Generation; die Fairytale Hall, ein königliches Trio von Aktivitätsräumen, die von Rapunzel, Belle und den Freunden aus „Die Eiskönigin“ inspiriert wurden und das Walt Disney Imagineering Lab, eine einzigartige Gelegenheit für Kinder, die Geheimnisse der weltberühmten Disney Imagineers zu entdecken. Abgerundet wird Disney's Oceaneer Club durch zwei brandneue Bereiche – Star Wars: Cargo Bay und Mickey and Minnie Captain's Deck.

Ältere Kinder können an Bord der Disney Wish auf ihre eigene Art und Weise chillen und spielen. Im Edge haben Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren in einem hellen, von einem schicken New Yorker Loft inspirierten Treffpunkt Spass, können Freundschaften schliessen und Spiele spielen. Teenager zwischen 14 und 17 Jahren haben ihren eigenen Club im Vibe, einem stilvollen Raum, der von einem Pariser Künstlerloft mit klassischen architektonischen Elementen, leuchtenden Neonschildern und flippiger Pop-Art inspiriert ist. Zum ersten Mal auf einem Disney Schiff wird es auf der Disney Wish einen dritten Club für Tweens und Teens geben: das Hideaway. Dieser hippe neue Treffpunkt bietet älteren Kindern und jungen Erwachsenen einen chilligen Ort zum Entspannen, Musik hören und mehr. Die stylische Umgebung mit Tanzfläche und DJ-Pult ist perfekt für Karaoke- und Tanzwettbewerbe.

(NWI)