Cruise

Holland_America_Line.jpg
Der Rotterdam ist das neuste Schiff der Holland America Line. Bild: HAL

Holland America Line: Die Neustart-Termine für 2022 stehen fest

Bei Holland America Line wird im späten Frühjahr 2022 die komplette Flotte wieder im Einsatz sein. Mit der Noordam, der Oosterdam und der Westerdam stehen nun auch die Neu-Start Termine für die letzten drei Schiffe fest.

Die Schiffe Eurodam, Koningsdam, Nieuw Amsterdam, Nieuw Statendam, Rotterdam und Zuiderdam haben entweder ihren Dienst bereits aufgenommen oder werden dies noch bis Ende Jahr tun. Die drei restlichen Schwesterschiffe folgen im Jahr 2022. Somit wird die Flotte nächstes Jahr wieder komplett sein. «Wir haben intensiv daran gearbeitet, alle unsere Schiffe wieder in Betrieb zu nehmen. Unser schrittweiser Einführungsplan ist eine grosse Belohnung für alle, die sich für dieses Projekt eingesetzt haben. In den nächsten Monaten werden wir wieder auf allen 11 Schiffen Gäste willkommen heissen und mit ihnen die Welt bereisen können», sagt Gus Antorcha, Präsident von Holland America Line.

Im März wird die Noordam in See stechen und drei 14-tägige Kreuzfahrten anbieten, auf denen Japan erkundet wird. Auf den Rundreisen ab Yokohama, stehen spannende Anläufe auf dem Programm, wobei auf jeder Route auch ein ein- oder zweitägiger Besuch in Südkorea, Taiwan oder Russland vorgesehen ist. Ausserdem können die 14-tägigen Reisen zu einer 28-tägigen Collectors‘ Voyage kombiniert werden. Im April wird die Noordam den Pazifik überqueren und eine Saison in Alaska mit Kreuzfahrten zwischen Vancouver, British Columbia und Whittier, Alaska, verbringen.

Die erste Mittelmeerkreuzfahrt der Oosterdam beginnt am 1. Mai 2022 in Rom. Sie wird die ganze Saison zwischen Civitavecchia und Venedig, bzw. Barcelona und Venedig kreuzen. Dabei werden sieben- und zwölftägige Routen angeboten und Häfen in Italien, Griechenland, der Türkei, Montenegro, Kroatien, Albanien, Frankreich, Malta und Israel angelaufen.
Nach einer Transatlantiküberquerung im November 2022 wird die Oosterdam den Panamakanal durchqueren. Danach stehen eine Reihe von Südamerika- und Antarktis-Kreuzfahrten von 14 bis 22 Tagen zwischen Buenos Aires, Argentinien, und San Antonio, Chile, auf dem Kreuzfahrtprogramm.

Die Westerdam wird vom 8. Mai 2022 bis September siebentätige Alaska-Kreuzfahrten ab Seattle anbieten. Danach wird sie den Pazifischen Ozean überqueren und im Fernen Osten 14-tägige Routen ab Singapur, Hongkong, China und Yokohama fahren.

GUT ZU WISSEN: Mit diesen neuen Neustart-Terminen für die Noordam, Oosterdam und Westerdam entfallen ab Januar 2022 eine Reihe von Kreuzfahrten in Asien, Australien und Neuseeland sowie Südamerika und der Antarktis. Betroffene Passagiere werden auf vergleichbare Kreuzfahrten umgebucht oder erhalten eine 100-prozentige Rückerstattung von bereits an Holland America Line geleisteten Zahlungen. Dies gilt nicht für Gäste, die eine Charterreise gebucht haben. Hier können andere Buchungsrichtlinien und Stornierungsbedingungen gelten. Weitere Informationen dazu unter diesem Link.

(TN)