Cruise

AIDAstella_in_Hamburg.jpg
Die AIDAstella, hier in Hamburg, ist eines der Sphinx-Schiffe von AIDA Cruises, welche für den Aufbau von Zusatzkapazitäten in Norddeutschland in Frage kommen. Bild: AIDA Cruises

AIDA erweitert das Kreuzfahrtangebot ab Kiel

Kreuzfahrten ab Norddeutschland scheinen im Trend zu liegen - deshalb baut die deutsche Reederei ihr Angebot in dieser Region kurzfristig aus.

Erst vor wenigen Tagen berichtete Travelnews über den Restart von AIDA Cruises; dabei wurde erklärt, dass diesen Sommer die AIDAprima ab Kiel, die AIDAmar ab Hamburg und die AIDAsol ab Warnemünde kreuzen würden. Das reicht offenbar nicht aus, um die grosse Nachfrage für Reisen ab norddeutschen Häfen - und AIDA ist nicht die einzige Reederei in diesem Gebiet - zu befriedigen.

Deshalb hat AIDA Cruises nun angekündigt, ein weiteres Schiff der Sphinx-Klasse ab Kiel einzusetzen. Der Name des Schiffes wurde noch nicht bekannt gegeben. Zur Sphinx-Klasse gehören sieben Schiffe: Die AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu, AIDAstella sowie die bereits erwähnten AIDAmar und AIDAsol.

Bekannt sind immerhin bereits die neuen Reiserouten: Am 15. August 2021 startet die erste viertägige Kurzreise nach Gdynia. Auf der viertägigen Reise läuft das Schiff nach einem Seetag, der an der Insel Gotland vorbeiführt, den polnischen Hafen Gdynia an. Dank der langen Liegezeit bis 21:00 Uhr haben die Gäste auf von AIDA organisierten Ausflügen u.a. die Möglichkeit, Gdynia und die alte Hansestadt Gdansk oder die geschichtsträchtige Marienburg zu erkunden. Zurück nach Kiel geht es vorbei am Kap Arkona von Deutschlands grösster Insel Rügen. Dazu gibt es eine dreitägige Kreuzfahrt nach Göteborg (Schweden), bei der am ersten Tag «Scenic Cruising» auf dem Programm steht.

Beide Reisen werden im Wechsel angeboten. Diese neuen Ferienangebote sind ab sofort buchbar. Es stehen verschiedenste Reisetermine bis einschliesslich 14. Oktober 2021 zur Auswahl. Die neuen Ahoi Reisen ab Kiel werden sowohl im Premium- als auch im Vario-Tarif angeboten. Auf Wunsch sind diese ausserdem zum AIDA Premium All Inclusive Tarif buchbar.

AIDA Cruises eröffnete bereits im Mai 2021 die Kreuzfahrtsaison an der Kieler Förde und bietet aktuell mit AIDAprima noch bis zum 23. Oktober 2021 immer samstags siebentägige Reisen auf der Ostsee an. Angesteuert werden u.a. Göteborg, Visby auf der Insel Gotland, sowie Stockholm. Sobald weitere Destinationen wieder für den Kreuzfahrttourismus öffnen, plant AIDA Cruises seinen Gästen auf den Reisen auch den Besuch weiterer Häfen zu ermöglichen.

(JCR)