Cruise

MS_Attila.jpg
Auf der MS Attila können Schiff-Fans Kreuzfahrten in der Schweiz unternehmen. Bild: HO

Kuoni Cruises wirbt jetzt mit Schweiz-Kreuzfahrten

Statt auf den Weltmeeren durch heimatliche Gefilde kreuzen: Kuoni Cruises präsentiert verschiedene Schweiz-Routen mit dem neuen Boutique-Schiff «MS Attila».

Schweiz-Ferien erfreuten sich im letzten Jahr aufgrund der Pandemie an grosser Beliebtheit bei den einheimischen Gästen - und der Trend wird sich wohl auch in den kommenden Monaten fortsetzen. Die gute Nachricht ist, dass es auch für Kreuzfahrt-Fans hierzulande eine Alternative gibt. Auf diese setzt nun auch die Spezialmarke Kuoni Cruises aus dem Hause von DER Touristik Suisse.

Mit dem Boutique-Schiff «MS Attila», das Travelnews bereits vor knapp 1,5 Jahren vorstellte, geht es im gemächlichen Tempo durch die Drei-Seen-Region. Die Gäste erwarten nicht nur Naturlandschaften und malerische Städtchen, sondern auch ein erstklassiger Service an Bord. Das kleine Schiff mit nur neun Kabinen bietet zudem ein Sonnendeck, eine Captains Lounge, eine Badeplattform und Sportequipment.

Mit diesem Angebot können sich Schiff-Fans die Zeit auf die nächste Hochsee-Kreuzfahrt sicherlich verkürzen. Zwar haben bereits mehrere grosse Reedereien einige wenige Schiffe wieder in Betrieb und die Pläne für Neustarts in diesem Sommer bekanntgegeben, aber dennoch ist aufgrund von ändernden Reisebestimmungen weltweit eine Planungsunsicherheit vorhanden. Mit den Schweiz-Kreuzfahrten kann Kuoni-Cruises somit eine sichere Alternative für die Kunden anbieten.

(NWI)