Cruise

queenmary-1238bf33.jpg
Die Queen Mary 2 wir im Jahr 2023 für 103 Tage auf den Weltmeeren unterwegs sein. Bild: HO

Cunard präsentiert zwei Jubiläumsreisen für 2023

Die Luxusreederei Cunard hat zu ihrem hundertjährigen Jubiläum für Weltreisen mit dem Schiff neue Programme für das Jahr 2023 aufgelegt. Mit dabei ist auch die erste durchgehende Weltumsegelung mit einem Passagierschiff.

Im 2023 jährt sich die erste Weltreise von Cunard zum 100. Mal. Aus diesem Anlass lichten im Januar 2023 gleich zwei Nachfolgerinnen der RMS Laconia den Anker für ein rund dreieinhalb Monate dauerndes Hochsee-Erlebnis. Von Hamburg bzw. Southampton aus starten die Queen Victoria und die Queen Mary 2 zu Reisen, die vom damaligen Kurs der Pionierin inspiriert wurden.

So steht für die Queen Victoria nach dem Ablegen in der norddeutschen Metropole und einem Stopp in England zunächst die Überquerung des Atlantiks mit Ziel New York auf dem Programm. Von Big Apple aus geht es weiter durch die Karibik und den Panamakanal sowie entlang der US-Westküste. Nächstes Ziel sind die exotischen Inselwelten im Pazifik, ehe Kurs auf Australien und Neuseeland gesetzt wird. Verschiedenen Anläufen in Asien folgen Aufenthalte im Nahe Osten, bevor es nach Stationen im Mittelmeerraum wieder zurück nach Hamburg geht. Am Ende der insgesamt 106 Tagen an Bord werden die Passagiere 26 Häfen in 20 Ländern mit elf Unesco-Welterbestätten besucht haben.

Nur unwesentlich kürzer mit 103 Tagen ist die Route der Queen Mary 2, die sich vom englischen Southampton aus auf ihre Jubiläums-Cruise begibt. Über Lissabon und Heraklion (Kreta) geht es durch den Suezkanal und den Arabischen Golf zu asiatischen Zielen wie beispielsweise Colombo (Sri Lanka), Kuala Lumpur (Malaysia) oder Ho Chi Minh City (Vietnam). Nach der Umrundung des australischen Kontinents führt die Reise über Mauritius, Südafrika und die Kanaren wieder nach Southampton, wo die Queen Mary 2 am 23. April 2023 zurückerwartet wird. Hinter ihr und den Gästen liegen dann die Besuche von 31 Häfen in 18 Ländern mit ebenso vielen Welterbestätten.

Wie gewohnt werden die Cunard-Weltreisen auch in verschiedenen, kürzeren Segmenten mit einer Dauer zwischen zwei und 40 Nächten an Bord angeboten. Bei Buchung bis zum 30. November 2021 bietet die Reederei eine Ermässigung bis zu 15 Prozent auf den Premium-Preis. Die Freischaltung des Angebots erfolgt am 17. März um 14 Uhr.    

Weitere Informationen und Buchung auf www.cunardline.ch sowie in den Reisebüros.

(TN)