Cruise

Mein_Schiff_6.jpg
Zurzeit ist die «Mein Schiff 6» auf einer sieben tägigen Reise ab/bis Kreta unterwegs. Bild: tuicruises.com

TUI Cruises mit grossen Zielen fürs kommende Frühjahr

TUI Cruises will im Frühjahr 2021 wieder mit allen sieben Schiffen auf dem Meer unterwegs sein.

Nach Fahrten mit den TUI Cruise-Schiffen in der Nord- und Ostsee, ist nun die «Mein Schiff 6» zurzeit auf der 7-tägigen Reise ab/bis Kreta unterwegs. Die Gäste können nicht nur alle Restaurants und Bars, Kulturangebote und Sportmöglichkeiten an Bord geniessen, sondern erstmals wieder Land und Leute erleben. Es gelten dennoch strengen Hygiene- und Sicherheitseinhaltungen, auf dem Schiff sowie an Land. Gegenüber der «Welt am Sonntag» meinte die Unternehmenschefin Wybcke Meier, dass die TUI Cruises ihre «Hausaufgaben» bezüglich Finanzen erledigt hätten und daher auch diese Phase mit weniger Schiffen und geringerer Auslastung überstehen werden.

Doch trifft die Corona-Pandemie auch die deutsche Kreuzfahrtgesellschaft enorm. Noch immer befinden sich aktuell rund 60 Prozent aller Mitarbeitende in Kurzarbeit. Jedoch zeigt sich TUI Cruises optimistisch: Ab dem kommenden Frühjahr 2021 will der Kreuzfahrtanbieter TUI Cruises wieder Reisen auf allen sieben Schiffen seiner Flotte anbieten. Zudem will das Unternehmen in der Wintersaison Reisen weitere Ziele anbieten, dies trotz aktueller Reisewarnungen und -hinweise. Auch dass Kreuzfahrten zu den Kanaren angeboten werden können diesen Winter, ist Meier gegenüber «Welt am Sonntag» positiv gestimmt.

Auch die grossen Kreuzfahrt-Reedereien wie TUI Cruises könnten bis Ende Jahr in Schwierigkeit geraten, sollte der Neustart jetzt nicht gelingen. Das Vertrauen der Kunden sei die Basis für ein schrittweises Hochfahren des Betriebs, äussert sich Thomas P. Illes, Kreuzfahrtanalyst und Wirtschaftsberater gegenüber der «Welt am Sonntag».

(NIM)