Cruise

Viva_Inspire.jpg
Die «MS Inspire» wird auch im kommenden Jahr für Viva Cruises unterwegs sein. Bild: VIVA Cruises/Oceanliner Pictures

Neue Schiffe und Routen bei Viva Cruises

Der Flussreiseveranstalter baut sein Angebot für das kommende Jahr aus. Gäste erwarten sowohl neue Schiffe als auch Routen. Eine Übersicht zu den Neuheiten.

Viva Cruises hat Grund zur Freude: Da der Restart nach coronabedingter Pause so positiv verlief, baut der Flussreisespezialist sein aktuelles Angebot auch für das kommende Jahr weiter aus. So werden 2021 nicht nur die beiden Suiten-Schiffe «MS Treasures» und «MS Inspire» weiterhin Teil der Flotte bleiben, sondern auch die frisch renovierte «Swiss Diamond» verstärkt ab dem kommenden Jahr die Viva-Cruises-Familie und nimmt die Ostsee-Fahrten wieder auf.

«Wir sind sehr froh darüber, dass unser Wiedereinstieg mit unserem Hygienekonzept ‹VIVA’s Checkliste› und den neuen Kurzreisen auf Rhein und Main so gut funktioniert hat und wir auch im kommenden Jahr mit der ‹Inspire› und der ‹Treasure› an den Start gehen können», sagt Andrea Kruse, COO von Viva Cruises. Die beiden Schiffe bieten den Gästen unter anderem 30 Quadratmeter grosse Suiten und sind grosszügig mit Licht durchflutet. Dies schätzen laut dem Anbieter vor allem Gäste aus dem deutschsprachigen Raum.

Zurzeit liegen vor allem Kurzreisen hoch im Kurs. Diese werden nun auch in der kommenden Saison angeboten. Aber auch längere Routen und neue Destinationen hat Viva Cruises im Gepäck. Mit der «MS Treasures» geht es im Sommer 2021 beispielsweise auf Vier-Nächte-Kurzreisen ab Frankfurt auf den Main und Rhein. Zu den Mainhighlights gehören laut dem Anbieter unter anderem Wertheim und Würzburg, auf dem Rhein führt die Route über Mannheim bis nach Strassburg. Ausserdem erwartet die Passagiere der Donau-Klassiker ab Passau mit Wien, Budapest und Bratislava. Im Winter geht es dann auf dem Rhein von Düsseldof nach Strassburg und umgekehrt - auch an Weihnachten und Silvester. Die «MS Inspire» startet ihre Touren überwiegend von Düsseldorf aus, wobei neben dem «Erlebnis Rheingau» und einer «Ijsselmeer Entdeckerreise» auch Fahrten mit neuen Häfen in Traben-Trarbach auf dem Programm stehen. Entspannte Feiertage und einen schönen Jahresabschluss bieten sicherlich auch die beiden Fahrten zwischen Basel und Antwerpen über Weihnachten und Silvester. Beide Schiffe starten bereits Ende März 2021 in die Saison und sind das ganze Jahr für Viva Cruises unterwegs.

Willkommen, «Swiss Diamond»!

Die Vorfreude beim Unternehmen ist gross, ein neues Flottenmitglied zu begrüssen. Im Jahr 2021 wird die renovierte «Swiss Diamond» das Portfolio ergänzen. Mit dem neuen Schiff werden die Ostseekreuzfahrten des Flussreiseveranstalters wieder eingeführt. «Das Schiff wurde 2019 renoviert und modernisiert und fügt sich damit bestens in unser Konzept ein», erläutert Andrea Kruse. An Bord der «Swiss Diamond» haben Passagiere die Möglichkeit, beim «Inselhüpfen an der Ostseeküste» und «Küstenweise Kultur und Natur» die beliebte Ferienregion auf einer Kreuzfahrt ab und bis Stralsund aus einer anderen Perspektive zu entdecken. Die Fahrten finden von Mai bis Oktober 2021 statt.

Auf allen Fahrten kommen die Gäste auch in 2021 in den Genuss des Viva-All-Inclusive Service. Hier sind ganztags nicht nur Trinkgelder, Vollpension, Softdrinks und Kaffeespezialitäten enthalten, sondern ab 2021 auch die gesamte Barkarte mit hochwertigen Getränken, wie zum Beispiel Sekt, Longdrinks, erlesene Weine und Bier. Unter diesem Link gibt es weitere Informationen und die Möglichkeit zu buchen.

(NWI)