Cruise

MS_Hamburg.jpg
Die «MS Hamburg» bringt Kreuzfahrt-Fans im kommenden Herbst zu verschiedenen kubanischen Städten. Bild: Plantours Kreuzfahrten

Mit der «MS Hamburg» rund um Kuba

Im Herbst läuft das 400-Personen-Schiff auf vier Kreuzfahrten zahlreiche Häfen rund um die karibische Insel an.

Während die US-Amerikanische Regierung den amerikanischen Reedereien das Anlaufen nach Kuba verbietet, nutzt jetzt der Kreuzfahrten-Veranstalter Plantours die freien Liegeplätze auf der Insel für sich. Im kommenden Herbst werden vier Kreuzfahrten mit dem überschaubaren Schiff «MS Hamburg» durchgeführt.

Start und Zielhafen der vier Kreuzfahrten ist Kubas Hauptstadt Havanna. Unterwegs werden zahlreiche Ortschaften wie Santiago de Cuba, Cienfuego oder auch die vorgelagerte Insel Cayo Largo angesteuert. Die Reisen können mit mehrtägigen Landprogrammen auf Kuba kombiniert werden. An zwei Terminen umrundet das 400-Personen-Schiff die Insel komplett.

Unterwegs begegnen die Reisenden türkisfarbenen Buchten und haben die Möglichkeit, den traditionellen Salsa-Tanz zu erlernen. Selbstverständlich dürfen eine Zigarrenverköstigung und eine Rum-Degustation nicht fehlen. Auf den Umrundungsreisen steht ausserdem ein Besuch von Jamaika auf dem Programm – ein herrlicher Kontrast zum sozialistischen Kuba.

Weitere Informationen zu den Reisen finden Sie auf der Webiste von Plantours Kreuzfahrten.

(NWI)