Cruise

Valiant_Lady_Aft.jpg
Die «Valiant Lady» wird das Schwesterschiff der «Scarlet Lady». Bild: Virgin Voyages

Das zweite Virgin-Schiff heisst «Valiant Lady»

Das zweite Schiff von Virgin Voyages soll ab Mai 2021 Mittelmeerkreuzfahrten ab Barcelona anbieten.

Drei Kreuzfahrtschiffe hat Virgin Voyages, die neue Lifestyle-Reederei im Virgin-Ökosystem von Unternehmer Richard Branson, angekündigt. Das erste wurde bereits vorgestellt und heisst «Scarlet Lady», längst sind auch Details zur Innenausstattung der Schiffe bekannt.

Nun hat Virgin Voyages auch Details zum zweiten Schiff gelüftet. Dieses wird «Valiant Lady» heissen und nach der Indienststellung im Mai 2021 siebentägige Mittelmeerkreuzfahrten ab Barcelona anbieten. Die «Sailors» - so heissen die Passagiere bei Virgin Voyages - dürfen sich auf späte Ankerzeiten und teils auf Overnight-Stops in angesagten Städten Europas freuen. So wird etwa jede Cruise an einer Freitagnacht in Ibiza sein, womit die Passagiere das Nachtleben des Balearen-Hotspots geniessen können.

Eine von drei 7-Tages-Cruise-Varianten führt ab Barcelona nach Ibiza, Monte Carlo, Marseille und Olbia; eine zweite Variante führt ab Barcelona via  Ibiza nach Toulon, Ajaccio, Marina di Carrara und Cagliari; die dritte Variante schliesslich führt von Barcelona nach Ibiza, Palma de Mallorca, Malaga und Gibraltar.

«Valiant» heisst in etwa «mutig», «tapfer» oder «beherzt». Bei Virgin Voyages will man signalisieren, dass Frauen nicht nur wie früher schöne Galionsfiguren hergeben, sondern auch für Design, Führung und Veränderung in der Seefahrts-Industrie verantwortlich sind.

(JCR)