Cruise

AIDAmira.jpg
Bald sticht die AIDAmira und Kreuzfahrt-Fans können bei der Taufe und der ersten Fahrt im Mittelmeer live dabei sein. Bild: AIDA

Lust auf die AIDAmira Taufe und Willkommensfahrt?

Bevor das Schiff nach Südafrika aufbricht, kreuzt es für vier Tage auf dem Mittelmeer.

Am 30. November 2019 ist es soweit und das neue Selection Schiff AIDAmira wird offiziell in die AIDA-Flotte aufgenommen. Bevor es künftig in Südafrika verkehrt, kann das Kreuzfahrtschiff bei einer viertägigen Cruise auf dem Mittelmeer kennengelernt werden. Die Fahrt startet am 30. November ab dem Hafen von Palma de Mallorca und zuvor haben Gäste die Möglichkeit, die Taufe des Schiffes live mitzuerleben. Welche Persönlichkeit das Schiff tauft, bleibt jedoch geheim.

Von Mallorca nimmt das Schiff Kurs auf Sète, wo eines der grössten Weinanbaugebieten Frankreichs beheimatet ist. Doch es gibt auch Burgen und Klöster, die bei einem Landausflug entdeckt werden wollen. Am nächsten Tag geht die Reise weiter nach Kataloniens Hauptstadt Barcelona. Sie bietet Kultur, Kunst, hervorragendes Essen und einen wunderbaren Ausblick vom Berg Montjuic. Danach steht die Rückreise nach Palma an, wo die Gäste am 4. Dezember ankommen.

Das bietet die AIDAmira

Die Selection Schiffe denen die AIDAmira angehört, sind auf Personen ausgerichtet, die weltoffen sind und mit Land und Leuten in Kontakt kommen möchten. Die Routen sind aussergewöhnlich und mehrtägige Aufenthalte an den Destinationen sind geplant. Auf dem Deck finden sich viele Bars, Pools und im allgemeinen viel Platz zum Verweilen und Sonne tanken unter freiem Himmel.

Ausserdem werden die Gäste kulinarisch verwöhnt im Markt Restaurant, dem Selection Restaurant und dem Pool Grill auf dem Sonnendeck. Dort kann ein gutes Stück Fleisch im Buffalo Steakhouse genossen werden. Das Highlight bildet das Explorer Restaurant, das es exklusiv auf der AIDAmira gibt. Gäste geniessen dort internationale Köstlichkeiten mit Service am Platz. Kaffeespezialitäten, ausgelesene Weine und kühle Drinks runden das Angebot ab.

Das Kreuzfahrtschiff verfügt über rund 700 Kabinen. In den 14 Suiten tanken die Passagiere die Sonne am besten auf ihrem privaten Sonnendeck. 80 Junior Suiten haben einen Balkon und 288 Meerblickkabinen garantieren Weitblicke über das Meer. Wer unterwegs abschalten möchte, entspannt im Body & Soul Bereich oder nimmt an einer Morning-Yoga-Stunde auf dem Sportaussendeck teil. Unterhaltungsangebote wie die AIDA Shows, Workshops oder Lesungen mit Inputs über die Reiseziele sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt.

Welche Reiseziele erwarten AIDAmira Gäste?

Ab Dezember 2019 verbringt das Schiff die erste Saison an der Küste Südafrikas. Start- und Zielhafen der 14-Tägigen Entdeckungsreisen ist der Hafen Kapstadts. Von dort geht es nach Durban, East London und Lüderitz bei der Namib-Wüste. Dank längeren Aufenthalten in Kapstadt, kann der Ort mit dem Tafelberg und dem Lion’s Head in Ruhe erkundet werden. In der Walfischbucht ist ebenfalls eine Nacht geplant und den Gästen bietet sich die Möglichkeit, exotische Tiere zu beobachten.

Von Mai bis September kehrt die AIDAmira in das östliche Mittelmeer zurück und kreuzt mit 7-tägigen Reisen von Griechenland bis nach Korfu. Unterwegs macht sie unter anderem Halt in Athen, Santorin und Kreta. Die zweite 7-tägige Route führt von Malta nach Sizilien bis nach Kefalonia. Die beiden Reisen sind bei Interesse kombinierbar, so können direkt zwei Wochen auf hoher See verbracht werden.

Buchbar sind die Angebote im Reisebüro, im AIDA Kundencenter oder auf www.aida.ch. Für die Wilkommensreise lohnt es sich, schnell zu sein, weil die Kontingente limitiert sind.

(NWI)