Cruise

NCL.jpg
Norwegian Cruise Line gestaltet im Namen der Reisebüro-Partner personalisierte Mailings. Bild: NCL

Personalisiertes Mailing für NCL-Kunden

Norwegian Cruise Line hat ein neues, personalisiertes Mailing für die Kunden der Reisebüropartner gestaltet. Damit sollen die Reiseprofis ihre Kunden über die Neuerungen des Kreuzfahrtunternehmens informieren.

Im Mai gab es bei Norwegian Cruise Line (NCL) gleich mehrere Neuerungen: Der Katalog, die Kreuzfahrten, und das Upgrade-Modell «Free at Sea». Um die Information der Reisebüro-Kunden zu vereinfachen, hat die Reederei ein personalisiertes Mailing entwickelt. Das Booklet besteht aus 20 Seiten im A5-Format. Darin zu finden sind eine Übersicht der Produkthighlights, 14 Beispielrouten mit Destinationen auf dem ganzen Globus sowie ein vorfrankierter Bestellschein für den neuen Katalog der kommenden Saison von Juni 2019 bis April 2021.

«Reisebüros sind für uns der wichtigste Vertriebskanal in Deutschland, Österreich und der Schweiz, daher möchten wir unsere Partner mit dem personalisierten Postversand unterstützen, um zielgerichtet potenzielle NCL-Gäste anzusprechen», sagt Jürgen Stille, Senior Director Business Development für Kontinentaleuropa bei NCL. «Mit unserer grossen Auswahl an exotischen Routen und dem neuen, individuellen Free at Sea-Programm können Expedienten auch Kunden ansprechen, die bisher von einer Kreuzfahrt abgesehen haben.»

Die interessierten Reisebüros haben bis zum 4. Juni die Möglichkeit, sich unter www.infox.de unter «Werbemailings» zu registrieren. Dort können die Reisebürodaten wie auch die Kundenadressen hochgeladen werden. Pro Kontakt werden 0,20 Euro verrechnet – die Kosten für das Porto und die Produktion übernimmt NCL.

(NWI)