Cruise

msc bellissima.jpg
Im Hafen von Southampton fand die Namenstaufe der MSC Bellissima statt. Bild: MSC Cruises

Die MSC Bellissima gab Anlass zum Feiern

Das neueste Flottenmitglied von MSC Cruises wurde am vergangenen Samstag feierlich getauft. Anlässlich dieser Feier kam die Sprachassistentin Zoe erstmals zum Einsatz.

Grund zum Feiern bei MSC Cruises: Nachdem das jüngste Flottenmitglied, die MSC Bellissima, Ende Februar feierlich in Empfang genommen wurde, fand am vergangenen Samstagabend nun die Namenstaufe in Southampton statt. Die Ehre das neue Flaggschiff zu taufen, hatte die italienische Schauspielerin und Patin Sofia Loren. Bei der Zeremonie dabei gewesen waren ebenso die Führungskräfte von MSC Cruises, VIP-Gäste, Journalisten sowie Reisebüro-Partner.

Gastgeber der Feierlichkeiten war die englische TV-Moderatorin Holly Willoughby. Für musikalische Unterhaltung sorgte Nile Rodgers mit seiner Band Chic sowie die Gebrüder Andrea Bocelli und Matteo Bocelli. Ein weiteres Highlight des Abends war der Auftritt des Cirque du Soleil.

Anlässlich dieser Feier hatten die geladenen Gäste erstmals die Chance, die Sprachassistentin Zoe auszutesten und live in Action zu erleben. Ausserdem wurde die Partnerschaft mit dem Zwei-Michelin-Sterne-Koch Raymond Blanc bekanntgegeben: Er wird ein Gericht für das Elegant-Dinner-Menü entwerfen dürfen.

(TN)