Cruise

CostaVenezia2.jpg
Die Costa Venezia wird am 1. März 2019 getauft. Bild: Costa

Die Feierlichkeiten für die Costa Venezia gehen los

In Triest erfolgt die Taufzeremonie für jenes Costa Schiff, das extra für den chinesischen Markt entwickelt wurde.

Ab heute finden die Festlichkeiten zur Taufzeremonie der Costa Venezia in Triest statt. Das Schiff, produziert von Fincantieri in der Werft Monfalcone, ist das erste Costa Schiff, das extra für den chinesischen Markt entwickelt wurde und als Botschafterin für «Italy’s Finest» steht. Die Costa Venezia soll Costas Position in China stärkenund ist Teil eines Expansionsplans, der den Bau von sieben neuen Schiffen und Investitionen von über 6 Milliarden Euro bis 2023 für die Costa Gruppe umfasst.

Am Freitag, den 1. März 2019, wird Triest zur spektakulären Kulisse für die Taufzeremonie der Costa Venezia. Der Tag wird spektakulär beginnen: Mit einer fantastischen Darbietung von Pattuglia Acrobatica  Nazionale: «Frecce Tricolori» wird das starke Band zwischen der italienischen Luftwaffe, der Region  Friaul-Julisch Venetien und Triest erneuert. Um 15.30 Uhr wird die berühmte italienische  Kunstflugstaffel über den Hafen von Triest fliegen, in dem das Schiff Costa Venezia vor Anker liegen wird.

Um 16.30 Uhr wird im «Teatro Rosso» im Schiffsinneren die Namenstaufe der Costa Venezia beginnen, die auf einer riesigen Leinwand auf der Piazza Unità d’Italia übertragen wird. Die Zeremonie wird gemäss des Protokolls maritimer Traditionen abgehalten.

Der aufregendste Moment wird das Zerbrechen der Flasche sein, das durch die Patin Gan Beiye und ihre Familie, ein grosser Fan von Costa, seit die Familie ihre erste Costa Cruises Reise im Jahr 2011 begonnen hat, durchgeführt wird.

Um 19.30 Uhr werden rund 2’000 Gäste der Costa Venezia aus China, Südkorea, Japan und  verschiedenen anderen Ländern Europas an einem exklusiven Gala-Dinner teilnehmen und ein Menü  geniessen, das von Umberto Bombana, dem italienischen Küchenchef des mit drei Sternen des Guide  Michelin ausgezeichneten Restaurants «8 1⁄2 - Otto e Mezzo BOMBANA», kreiert wurde. Ab 21 Uhr  können die Gäste im «Teatro Rosso» die Premiere der Vorstellung «Venezia Innamorata» besuchen, die  auf den Liebesgeschichten von Giacomo Casanova basiert und extra für die Costa Venezia geschrieben wurde.

(TN)