Cruise

Starclippers.jpg
Im Juni 2020 kann eine viertägige Schnupper-Kreuzfahrt mit dem Royal Clipper unternommen werden. Bild: Star Clippers

Mit Star Clippers auf neuen Segel-Routen

Der Anbieter von Segel-Kreuzfahrten nimmt neue Zielgebiete im Mittelmeer und in Südostasien in den Fahrplan auf. Die Gäste erwarten viele neue Highlights.

Star Clippers steuert in der Sommersaison 2020 neue Häfen im Mittelmeer und neue Zielgebiete in Südostasien an. Der Anbieter von Segel-Kreuzfahrten nimmt insgesamt 60 neue Routen ins Portfolio auf, darunter spektakuläre Atlantiküberquerungen unter weissen Segeln. Eine Route führt beispielsweise jenseits des Massentourismus auf See erstmals auf die Halbinsel Stintino vor Sardinien, zur Insel Vis und nach Zadar in Kroatien oder nach Propriano auf Sardinien. Ein Highlight wird das «Mamma Mia Special» sein, wenn das Boot in den Hafen der Insel Skopelos einläuft, dem Hauptdrehort des Kinofilms. Im südostasiatischen Raum werden neu die Destinationen Kambodscha und Koh Samui in den Fahrplan aufgenommen.

Eine weitere Neuheit ist die viertägige Schnupper-Kreuzfahrt mit dem Royal Clipper, dem grössten Rahsegler der Welt: Der Fünfmaster lässt im Juli 2020 die Leinen los und segelt von Venedig nach Kroatien und Slowenien und wieder zurück.

Für Buchungen bis Ende Januar 2020 gewährt Star Clippers einen Frühbucherrabatt bis zu 20 Prozent für eine Segeltour auf dem Royal Clipper, dem Star Clipper und dem Star Flyer.

(TN)