Cruise

MSC18016127.jpg
Für die Wintersaison 2020/21 stehen bei MSC Cruises neue Routen auf dem Programm. Bild: MSC Cruises

MSC Cruises: neue Routen, neue Insel, neues Schiff

MSC Cruises präsentiert ihr Kreuzfahrt-Angebot für den Winter 2020/21 und läutet den Buchungsstart mit Frühbucherpreis ein.

MSC verkündet den offiziellen Buchungsstart für alle Winter-Kreuzfahrten 2020/21. Mit dabei sind neue Routen und die ersten Kreuzfahrten mit der MSC Virtuosa, dem vierten Schiff der Meraviglia-Klasse, das im November 2020 seine Premiere im Mittelmeer feiern wird. Für alle Winter-Kreuzfahrten 2020/21 gilt bei Buchung bis zum 31. Dezember 2019 ein Frühbucherpreis.

Mittelmeer-Highlights im Winter 2020/21

Gäste der MSC Virtuosa können sich neben den beliebten Mittelmeer-Zielen wie Barcelona, Sizilien und Malta schon jetzt auf zahlreiche Highlights an Bord freuen: zwei neue Shows des Cirque du Soleil at Sea, eine grosse Auswahl an Restaurants, vielfältige Familienangebote, Entspannungsmöglichkeiten, Entertainment und ZOE – die KI-basierte, persönliche Sprachassistentin.

Geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten, malerische Hafenstädte und einsame Buchten erwarten MSC Gäste auf der neuen zwölftägigen Kreuzfahrt mit der MSC Magnifica im östlichen Mittelmeer mit Zielen wie Rhodos, Kreta und Haifa.

Inselhopping im karibischen Paradies

MSC positioniert in der Wintersaison 2020/21 insgesamt sechs Schiffe in der Karibik. Zu den Highlights auf den Karibik-Routen zählt die neue MSC Privatinsel Ocean Cay MSC Marine Reserve auf den Bahamas, die im November 2019 die ersten Gäste empfängt.

Den Gästen stehen verschiedene Reisen ab/bis Miami zwischen sieben und 14 Nächten zur Auswahl. Die MSC Seaside bringt ihre Gäste ganzjährig ab/bis Miami zu den karibischen Traumstränden nach Mexiko, Jamaika und Ocean Cay.

Im Reisezeitraum von Januar bis April 2021 stehen Jamaika, Kolumbien, Panama, Costa Rica, Mexiko und Ocean Cay auf dem Programm der neuen 11-Nächte-Kreuzfahrt ab/bis Miami mit der MSC Divina.

Mit der MSC Armonia bietet MSC ganzjährig ab/bis Miami 7-Nächte-Karibik-Kreuzfahrten mit einem zweitägigen Aufenthalt in Havanna – noch dazu am belebten Wochenende – an.

Für eine ausgedehnte Auszeit steht die 14-Nächte-Reise mit der MSC Meraviglia: von Miami über Jamaika, die Cayman Inseln und Mexiko geht es zu Ocean Cay. Nach einem erneuten Stopp in Miami führt der zweite Teil der Reise nach Honduras, Belize und Mexiko, bevor der letzte Stopp noch einmal Ocean Cay ist.

Zudem werden die MSC Opera und MSC Splendida für 14-Nächte-Kreuzfahrten in die Karibik ab/bis Havanna und zu den Antillen ab/bis Fort-de-France eingesetzt.

Von New York bis nach Kanada

Von New York aus steuert die MSC Meraviglia im September und Oktober 2020 drei besondere Routen – jeweils über zehn Nächte – bis nach Kanada an. Auf dem Programm stehen Ziele wie Nova Scotia, Neufundland, Quebec, Portland und Boston.

Bequem den Orient erkunden

Die MSC Seaview wird ab Winter 2020/21 erstmals in Dubai stationiert sein und von dort aus für 7-Nächte-Routen nach Abu Dhabi, Sir Bani Yas, Bahrain und Doha in See stechen. Die exotische Insel Sir Bani Yas wird MSC Gästen am Anlegetag exklusiv zur Verfügung stehen. Die Insel bietet unzählige Möglichkeiten für Naturliebhaber oder Erholungssuchende, egal ob Entspannung am goldenen Sandstrand, Reitausflüge oder Tiere im geschützten Naturreservat beobachten.

(TN)