Cruise

Massive-Suite-terrace-day.jpg
Die Terrasse der Massive Suite auf der Scarlet Lady von Virgin Voyages bietet Aussendusche, Jacuzzi und viiiel Platz. Alle Bilder: Virgin Voyages

Virgin Voyages setzt neue Masstäbe bei Luxussuiten an Bord

Von Jean-Claude Raemy

Aussendusche mit Meerblick? Gibt's auch auf Schiffen. Virgin Voyages will an die Grandeur der Luxuskreuzfahrten vergangener Tage anknüpfen, allerdings auf moderne und verspielte Art. Die jetzt vorgestellten «Rock Star Suites» haben es deshalb in sich.

Aussenduschen, Champagner-Tischchen oder Treppen, mit denen man besser auf den Esstisch steigen kann (um darauf zu tanzen) – das sind nur einige der neuen Features, mit denen die neue Reederei Virgin Voyages auf ihrem ersten Schiff beeindrucken will. Passagiere, die 2020 erstmals mit der «Scarlet Lady» auf Kreuzfahrt gehen, können sich auf ein besonderes Erlebnis gefasst machen: Wie die Reederei mitteilt, soll an vergangene Glanzzeiten der Kreuzfahrt angeknüpft werden, allerdings mit einem modernen Touch.

Kernstück des neuen Schiffs werden die «Rock Star Suites» sein, welche Virgin Voyages gemeinsam mit dem Tom Dixon Research Studio entwickelt und kürzlich präsentiert hat. «Dabei ist die reiche musikalische Geschichte von Virgin ebenso eingeflossen wie moderne Technologie, welche wir von Virgin Galactic erhalten haben, und beim Design natürlich Inspiration von Richard Branson’s Necker Island», erklärt Jamie Douglas (Senior Product Design Manager, Virgin Voyages).

Insgesamt werden 78 «Rock Star Suites» angeboten. Darunter sind 15 «Mega Rock Star Suites» in den Kategorien «Massive», «Fab», «Posh» und «Gorgeous»; diese liegen allesamt auf Deck 15. Gleich oberhalb, auf Deck 16, befindet sich »Richard’s Rooftop», eine exklusive Cocktail-Lounge vorne am Schiff, welches den Gästen (oder «Sailors», in der Virgin-Sprache) aus den Rock-Star-Suiten vorbehalten ist und wunderbare Blicke sowie Top-Drinks bietet. Zu jeder Suite gehören ein Personal Assistant mit Titel «Rockstar Coordinator» sowie ein Garderoben-Team, das beim Ein- und Auspacken hilft. Inbegriffen sind zudem Privattransfers, exklusiver frühzeitiger Zugang zu Attraktionen und Restaurants auf dem Schiff, sowie ein spezieller Zugang mitsamt rotem Teppich beim Check-In.

Wir stellen die einzelnen Suiten vor:

Massive Suite

Der grösste Suitentyp ist happige 200 Quadratmeter gross und bietet eine grosse Aussenterrasse mitsamt Outdoor-Jacuzzi, dazu einen Esstisch für sechs Personen mitsamt Treppe, um auf den Tisch steigen zu können, wenn man in Partylaune ist. Im Aussenbereich findet man zudem Outdoor-Duschen, Hängematten oder eine Meditationszone. Nebst dem Schlafzimmer gibt es noch einen «Music Room» mit Gitarren und Verstärkern, einem Platten-Turntable und, falls gewünscht, Betten, damit dieser Raum als zusätzliches Schlafzimmer genutzt werden kann.

So sieht der Music Room in der Massive Suite aus, der auch als zusätzliches Schlafzimmer dienen kann.

Fab Suite

Diese Suite ist 89 Quadratmeter gross und durch eine offene Trennwand in zwei Bereiche (Schlaf- und Wohnzimmer) geteilt. Natürlich verfügt auch dieser Suitentyp über eine extralange Terrasse mit Aussendusche, Hängematte und Champagnertische.

Posh Suite

Diese Suite ist 77 Quadratmeter gross und bietet eine gut gefüllte Bar, ein grosses Wohnzimmer, eine einsehbare Dusche innen und auf der Terrasse aussen wiederum eine Dusche sowie Hängematte und Champagnertische.

Badezimmer mit Meerblick in der Posh Suite.

Gorgeous Suite

Mit 53 Quadratmetern die kleinste der Mega Rock Star Suites – aber ebenfalls mit einem fantastischen Aussenbereich analog den anderen Suiten, dazu ein besonders luxuriöses Badezimmer mit Fenster aufs Meer.

Hängematte und Aussendusche sind Standard - wie hier in der Gorgeous Suite.

Die weiteren Suitentypen befinden sich in anderen Schiffsbereichen, sind aber ebenfalls eindrücklich:

Cheeky Corner Suite

Diese Suiten variieren in der Grösse zwischen 56 und 79 Quadratmetern und bieten extragrosse «Eck-Balkone» mitsamt Sofas, welche grosse Panoramablicke bieten.

Lange Terrasse zum loungen - hier bei einer Cheeky Corner Suite.

Sweet Aft Suite

Diese sind 39 bis 61 Quadratmeter gross und ganz am Heck des Schiffs gelegen und bieten vom Bett oder Bad aus besonders «instagrammable» Panoramasichten.

Brilliant Suite

45 Quadratmeter, mit gut gefüllter Bar, Plaaatenspieler und, natürlich, einer Terrasse mit Hängematte.

Seriously Suite

Die mit 33 Quadratmetern kleinste und deshalb auch am ehestens erschwingliche «Rock Star Suite» bietet Lounge und Schlafzimmer, Badezimmer mit Meerblick und eine Terrasse mit Lounge-Stühlen.

Zur Erinnerung: Virgin Voyages wird ab 2020 Kreuzfahrten nur für Erwachsene bieten und verfügt in Miami über ein eigenes Terminal. Wie das Interieur aussehen wird, haben wir in diesem Artikel beschrieben.

Das Wohnzimmer in der Massive Suite an Bord der Scarlet Lady vermittelt die Atmosphäre einer privaten Luxusjacht.