Cruise

matter_albi2.jpg
Der Künstleragent Albi Matter bringt zum fünften Mal Country-Stars auf eine Mittelmeerkreuzfahrt – das nächste Mal im Mai 2019. Bild: TN

Nashville liegt im Mittelmeer

Von Gregor Waser

On the Boat again: Schon zum fünften Mal laden Künstleragent Albi Matter und Charley Fritzsche zusammen mit Hotelplan zur Country Music Cruise.

Vom 3. bis 10. Mai 2019 schallen Klänge von Gitarre, Geige, Banjo, Mandoline und Kontrabass über das Mittelmeer, begleitet von tiefen Stimmen und in den Refrains wird’s dann schon mal heissen «On the Road again». Doch die acht Country-Bands und die gut 600 Country-Fans befinden sich nicht auf der Road, sondern auf dem Boat again.

Denn schon zum fünften Mal findet die Country Music Cruise statt, ein Happening für Fans dieses Musik-Stils, die gleichzeitig eine tolle Mittelmeer-Reise erleben möchten. Bereits ist für den Herbst 2020 die 6. Country Music Cruise angedacht. Travelnews.ch hat mit Organisator Albi Matter über die Entstehung des erfolgreichen Formats gesprochen.

Seit 35 Jahren organisiert Matter im Zürcher Albisgüetli das Country-Festival, das jeweils im Frühling während mehreren Wochen stattfindet – die nächste Austragung erfolgt vom 1. Februar bis 24. März 2019, jeweils abends von Donnerstag bis Sonntag.

«Vor 8, 9 Jahren kam die spontane Idee auf, mit den eingefleischten Country-Fans und einigen Bands eine Kreuzfahrt durchzuführen. Ohne grosse Erwartungen hatte ich damals bei Hotelplan eine spontane Anfrage deponiert – und bald lag uns eine Offerte vor. 2013 gings dann bei der Premiere mit 250 Gästen auf die <Berlin>, die auch vom TV als Traumschiff bekannt war.»

Das Format kam an, insbesondere auch das Programm. Abends erfolgen die Country-Konzerte. Tagsüber haben die Cruise-Gäste die Möglichkeit, an Ausflügen teilzunehmen oder an Bord sich in Line-Dance-Kursen zu verbessern, dem typischen Country-Music-Tanzstil.

«Wir sind schon fast ausgebucht»

Im kommenden Mai wird die Ocean Majesty mit den 600 Country-Fans in Genua in See stechen und Barcelona, Valencia, Almeria, Palma, Alghero und Portoferraio anlaufen, bevors zurück nach Genua geht. «Wir sind schon fast ausgebucht, rund 20 Kabinen sind noch frei», kann Albi Matter ein halbes Jahr vor der Durchführung festhalten.

Das Zusammenspiel funktioniert offensichtlich. Der Künstleragent organisiert die Bands – von Doug Adkins über Albert Lee, Kim Carson, Buddy Dee bis zu den Bluegrass Beans und rührt an seinem Country-Festival im Albisgütli jeweils laut die Werbetrommel für die Country Cruise. Charley Fritzsche kümmert sich um die nötige Technik an Bord. Gleichzeitig agiert Hotelplan als Organisator und Buchungsstelle und ist auch mit einem Stand am Country-Festival präsent. So haben sich Matter, Fritzsche und Hotelplan über die Jahre eingespielt, smooth wie ein Country-Song.

Ein Challenge stellt aber noch die Durchführung der 6. Country Music Cruise im Herbst 2020 dar. Noch steht das Schiff nicht fest, doch das Datum rückt näher. «Die Vorlaufzeiten sind schon sehr lange bei Schiffen und Anlaufhäfen», weiss Matter mittlerweile auch und hofft auf baldiges grünes Licht. An der Nachfrage für dieses Format fehlt es jedenfalls nicht.

Weitere Infos: