Business Travel

KLM_AF.jpg
KLM-/Air France-Buchungen sind auch via BCD Travel ohne Zuschlag möglich. Bild: KL

BCD Travel: Air-France-KLM ohne Zuschlag

Nach American Express ermöglicht mit BCD Travel ein weiterer Business-Travel-Spezialist zuschlagsfreie AF/KL-Buchungen.

BCD Travel hat mit Air France (AF) und KLM (KL) vereinbart, dass Kunden ohne Berechnung der Distribution Technology Charge (DTC) bei AF und KL buchen können. Die Fluggesellschaften hatten Ende letzten Jahres angekündigt, dass sie ab 1. April 2018 die sogenannte DTC berechnen werden. Dieser Zuschlag wird auf jedes einfache Flugsegment für Buchungen erhoben, die über Global Distribution Systems (GDS) vorgenommen werden. Für Buchungen, die über eine NDC API-Verbindung, das Agentenportal von Air France und KLM sowie direkte Vertriebskanäle erfolgen, wird kein Zuschlag berechnet.

In einer Mitteilung hält BCD fest, dass für Unternehmen die Vorteile traditioneller Vertriebskanäle erhalten bleiben sollen. BCD werde sich weiterhin mit der Möglichkeit einer von den GDS bereitgestellten umsetzbaren NDC-Lösung befassen. Sowohl Travelport als auch Amadeus unterstützen diese Vereinbarung, sodass AF und KL auf die DTC verzichten können, die seit 1. April über diese Reservierungssysteme getätigte Buchungen erhoben wird. BCD gibt sich zuversichtlich, dass eine ähnliche Unterstützung auch von dem dritten grossen Computerreservierungssystem Sabre zu erwarten ist.

Schon am Dienstag kündigte mit American Express Global Business Travel ein weiterer Business-Travel-Spezialist die selbe Vereinbarung an, keinen Zuschlag auf den Zugriff von Air France-KLM-Content zu erheben. 

(TN)