Business Travel

sos2.jpg

HRG verbessert Kompetenz im Bereich Travel Risk Management

Dank einer Partnerschaft mit International SOS werden Fragen rund um Gesundheit und Sicherheit effizientert bewältigt.

HRG Switzerland, einer der führenden Geschäftsreisedienstleister der Schweiz, hat eine «bevorzugte Partnerschaft» mit  International SOS, einem führenden Dienstleister für Gesundheit und Sicherheit auf Reisen, bekanntgegeben. Die neue Vereinbarung bietet HRG-Kunden die Möglichkeit, neben einer gesundheitlichen Beratung im Vorfeld der Geschäftsreise auch die medizinische und sicherheitsrelevante Unterstützung durch International SOS während der Geschäftsreise zu nutzen.

Die Kunden können auf eine breite Palette von Online-Tools zugreifen, welche Reisen insgesamt planbarer machen und Risiken mindern. Dadurch werde eine verbesserte Reisevorbereitung und eine optimierte Kommunikation vor Ort ermöglicht, wie es in einer Pressemitteilung heisst.

Alexander Albert, Director Business Management von HRG Germany & Switzerland, ergänzt: «Wir kooperieren bereits sehr gut mit International SOS und arbeiten nun verstärkt daran, gemeinsam unsere Kompetenz in Gesundheits- und Sicherheitsfragen auszubauen.» Wendy Stachowiak, Vice President of Global Travel Industry bei International SOS, fügt an: «Wir freuen uns sehr, dass HRG dem International SOS Travel Partnership Programm beigetreten ist.»

(TN)