Business Travel

cwt2.jpg

Erst auf Geschäftsreise so richtig produktiv

Ein Vergnügen sind Geschäftsreisen ja nicht. Laut einer Studie fühlen sich Business Traveller auf Reisen aber produktiver und kreativer.

Sechs von zehn Reisenden fühlen sich auf Geschäftsreisen kreativer und produktiver als zuhause im Büro, zeigt eine Studie von CWT, der Reisemanagementplattform für Unternehmen und deren Mitarbeiter. Besonders Millennials sagen, dass sie kreativer und produktiver sind, wenn sie geschäftlich unterwegs sind. Dabei stehen Befragte Millennials in Nord- und Südamerika an erster Stelle (77% fühlen sich kreativer und produktiver), eng gefolgt von den jüngeren Geschäftsreisenden aus dem asiatisch-pazifischen Raum (75% fühlen sich kreativer und 73% produktiver). Europäische Millennials finden sich an dritter Stelle (58% beziehungsweise 57%).

Insgesamt berichten Reisende aller Altersgruppen aus dem asiatisch-pazifischen Raum am ehesten, dass ihre Kreativität (65%) und Produktivität (64%) steigt; im Vergleich dazu kamen Reisende aus Nord- und Südamerika bei diesen Aspekten auf 58% und 60%. Europäische Reisende bilden das Schlusslicht: 53% haben das Gefühl kreativer zu sein, und 51% produktiver.

Die Studie von CWT Studie ergab zudem, dass sechs von zehn Reisenden am produktivsten sind, wenn sie von Angesicht zu Angesicht und im Team mit Kollegen zusammenarbeiten, im Gegensatz zu denjenigen, die ihre Arbeit ganz allein (30%) oder per Fernzugriff erledigen (14%). Im Vergleich der Regionen geben 61% der Reisenden aus dem asiatisch-pazifischen Raum an, am produktivsten zu sein, wenn sie direkt mit Kollegen zusammenarbeiten. Bei den Reisenden aus Nord- und Südamerika und Europa sind es nur 53% bei gleichen Arbeitsbedingungen.

(TN)