Business Travel

CWT.jpg
Eine einfach verständliche Dachmarke für die vielen Subdivisionen. Bild: CWT

Aus Carlson Wagonlit Travel wird offiziell CWT

Der Geschäftsreisegigant hat sich eine neue Corporate Identity verpasst, welche der vielfältigen Rolle des Unternehmens in den Bereichen Digital Business Travel, Hotel Distribution sowie Meetings & Events gerecht werden soll.

CWT - so heisst die global tätige Travel-Management-Gesellschaft Carlson Wagonlit Travel seit heute (18. Februar) offiziell. Die Abkürzung war angesichts des doch langen und in gewissen Sprachregionen umständlich auszusprechenden Namens schon länger geläufig, nun ist sie auch juristisch verankert.

Wie CWT in einer Mitteilung festhält, reflektieren die drei Buchstaben einerseits die 150-jährige Geschichte des Unternehmens und die laut CEO Kurt Ekert «romantische Verknüpfung in die Ära von Wagon-Lits», andererseits auch dessen Ambitionen als «digitaler Leader». Letzteres vor allem bei den drei Kernaufgaben des Unternehmens: Geschäftsreisen vereinfachen, Verbesserungen dank dem globalen Netzwerk vorantreiben, und mit Unternehmen eng zusammenarbeiten. Das Ziel ist, der weltweite Führer in den Bereichen «Digital Business Travel», «Hotel Distribution» und «Meetings & Events» zu sein.

Drei von vier firmeneigenen Spezialisten erhalten im Rahmen des Rebrandings auch neue Logos: CWT Energy Resources & Marine, CWT Meetings & Events, sowie die CWT Solutions Group. Bei der globalen Hotelvertriebs-Division, RoomIt by CWT, gibt es nur minimale Farbanpassungen.

CWT ist in 150 Ländern aktiv und kann mit seinen Kunden 260 B787 oder 100'000 Hotelbetten füllen.

(JCR)