Business Travel

BCD_adeolu-eletu.jpg
Das Segment der Geschäftsreisen boomt - und davon profitiert auch BCD Travel. Bild: Adeolu Eletu

BCD Travel: Gesamtumsatz auf Rekordniveau

Die Travel Management Company BCD Travel hat ihre Geschäftszahlen bekannt gegeben. Diese können sich durchaus sehen lassen.

Die niederländische Travel Management Company BCD Travel hat ihre Geschäftszahlen bekannt gegeben. Der Gesamtumsatz 2018 belief sich auf 27,1 Milliarden US-Dollar, einschliesslich Franchising in Höhe von 10,7 Milliarden Dollar. Damit stieg der Umsatz gegenüber 2017 um 6 Prozent, wobei die Höhe des Umsatzes aus Neugeschäft erneut die Marke von 1 Milliarde USD überschritten hat.

John Snyder, President und CEO bei BCD Travel, erklärt hierzu: «Unser Fokus auf Partnerschaft und Innovation ist darauf ausgerichtet, Reisende zu begeistern und intelligente Travel Management Programme voranzutreiben. Dadurch haben wir neue Kunden gewinnen können und unseren Bestandskunden ermöglicht, die Reichweite ihrer Geschäftsreiseprogramme zu erweitern. Unsere Kundenbindungsrate ist seit mehr als zehn Jahren die beständigste in der Branche.»

BCDs solide Geschäftsentwicklung basiere auf einer wettbewerbsfähigen Wachstumsstrategie. 2018 hat das Unternehmen über 40 Prozent seines EBITDA in Technologie und Infrastruktur reinvestiert. Ein grosser Teil dieser Investitionen entfällt auf die digitalen Plattformen von BCD, darunter «DecisionSource», eine Analyse- und Informationsplattform für Travel Manager, und «TripSource», ein leistungsstarkes Trip Management Tool.

2018 hat BCD mobiles Buchen mittels «TripSourceGo» erweitert. Damit können Geschäftsreisende Hotels und Flüge direkt über die TripSource App buchen. Ausserdem wurden neue Funktionen wie sprachunterstützte Services, Belegerfassung, biometrische Identifikation und der «I'm safe»-Button für Reisende in Krisensituationen hinzugefügt. Darüber hinaus hat BCD «SolutionSource» eingeführt, einen einzigartigen Marktplatz, mit dem Kunden ganz einfach Zugang zu autorisierten Technologielösungen externer Anbieter erhalten.

Im Rahmen seiner Wachstumsstrategie investiert BCD kontinuierlich in aufstrebende, zukunftsträchtige Märkte. 2018 hat die Travel Management Company die Mehrheit an seiner Partneragentur in Kolumbien übernommen und gab ausserdem kürzlich den Ausbau seines globalen Netzwerks in Südafrika bekannt.

(TN)