Business Travel

Dayuse_Relais Spa Roissy.jpg
Der Anschlussflug von Paris nach Hause geht erst in fünf Stunden: Kein Problem! Geschäfts- wie auch Leisure-Reisende können über dayuse.com problemlos und günstig ein Tageszimmer im Relais & Spa Roissy (Bild) oder in 5000 anderen Hotels buchen. Bild: Dayuse

Hotelaufenthalte ohne Übernachtung: «Microstays» sind im Trend

Die Nachfrage nach Hoteldienstleistungen, die nur tagsüber beansprucht werden, steigt. Das Portal Dayuse bietet dafür das nötige Tool für Reisende – und damit auch für Hotels eine zusätzliche Einkommensquelle. Neu gibt es auch eine Lösung für Geschäftsreisende.

Sie müssen mehrere Stunden auf Ihren Verbindungsflug warten und haben keine Lust, im Terminal rumzuhängen? Sie wollen mit dem/der Liebsten mal ein paar Stunden ausserhalb der eigenen vier Wände «das Feuer wieder entfachen»? Oder Sie möchte einfach tagsüber ein paar Stunden in Ruhe arbeiten, oder ein Spa benutzen, oder einfach schlafen? Dann wäre es doch gut, ein Hotelzimmer mitsamt Zugang zur gesamten Hotelinfrastruktur zu nutzen – einfach ohne die Übernachtung.

Der Bedarf für Hotelaufenthalte tagsüber, so genannte «Microstays», steigt. Bis vor wenigen Jahren war dies überhaupt nicht organisiert und der im Deutschen verwendete Begriff «Stundenhotel» hatte etwas Anrüchiges.

Das hat sich inzwischen geändert. Dafür hat «Dayuse» gesorgt, das heute führende Buchungsportal für Buchungen von Hotelzimmern während des Tages. Dayuse wurde Ende 2010 von David Lebée, einem französischen Ex-Hotelier, gegründet. Er war zuvor regelmässig mit Anfragen von Gästen konfrontiert gewesen, welche Hotelzimmer tagsüber mieten wollten. Als dann das Plattenlabel von Lenny Kravitz anfragte, für ein Interview ein Tageszimmer zu mieten, stand die Gründung seines neuen Unternehmens Dayuse fest.

Dayuse ist zurzeit weltweit in 23 Ländern aktiv und hat seit seiner Gründung schon mehr als 400‘000 Zimmer vermittelt. Insgesamt nutzen 5000 Hotelpartner den Service von Dayuse. Und es wird weiter expandiert.

«Dayuse Business» – speziell für Geschäftsreisende

Anlässlich der Phocuswright Conference (13. bis 15. November 2018) in Los Angeles, einer der wichtigsten Messen in Bezug auf Innovationen und Technologie für die Tourismusbranche, stellte Dayuse die Weiterentwicklung seiner Plattform für Geschäftsreisende vor: «Dayuse Business» sorgt für ein angenehmes Arbeitsumfeld, wenn es gilt Zeit zu überbrücken, und ermöglicht eine Analyse der Reisekosten und Reisedaten in Echtzeit.

Hintergrund von «Dayuse Business» ist eine im Rahmen einer Studie erhärtete Feststellung, dass viele Geschäftsreisende durch zu wenig Privatsphäre, fehlende Rückzugsräume oder ein lautes Arbeitsumfeld in ihrer Tätigkeit beeinträchtigt werden. Unter den Problemen, mit denen Geschäftsreisende konfrontiert sind, werden Flugausfälle (Verspätungen, Annullierungen oder verpasste Verbindungen) in fast 90% der Fälle erwähnt. Im Durchschnitt dauert es zwischen fünf und zehn Stunden, bis diese Hindernisse gelöst werden – je nachdem, ob es sich um eine nationale oder internationale Reise handelt.

Über die Plattform «Dayuse Business» können Travel Manager nun direkt Tageszimmer für ihre Geschäftsreisenden entsprechend der Reiserichtlinien oder den Bedürfnissen der Vielreisenden buchen. Filter sind verfügbar nach Destination, Preis, Hotel und Art der Reise. Travel Manager haben die Möglichkeit, sich direkt auf «Dayuse Business» anzumelden und alle Serviceleistungen zu nutzen.

Dayuse Business offeriert Buchungs-, Zahlungs- und Reporting Tool in einem. Zunächst kann in der Suchmaske mit Filtern gezielt nach den eigenen Bedürfnissen bzw. denen der Kunden gesucht werden – hier gibt es einen persönlichen Zugang für Travel Manager und Travel Organizer. Die Zahlung erfolgt über die Seite, Firmenkreditkarten oder Firmenkonten. Die Reports – inklusive dem globalen Buchungsvolumen, aufgeteilt nach Destinationen und/oder Hotels – pro Reiseunit oder für jeden Reisenden individuell, können in Echtzeit über das Tool abgerufen werden.

Gratis-Storno bis im letzten Moment

Die neue intuitive App vervollständigt das Angebot mit einem optimierten Erlebnis und intuitiven Abläufen. Über eine repräsentative Zufallsstichprobe wurde das Feedback von Kunden ausgewertet und führte unter anderem zur Anpassung von Funktionen wie dem Standort-Tracking und einer einfacheren Reservierungs- und Stornierungsfunktion von Buchungen. Die App ist ausserdem in neun Sprachen verfügbar, für den Zahlungsvorgang stehen sechzehn Währungen zur Auswahl. Dayuse hat sich einen vernetzten, urbanen Kundenstamm aufgebaut, der 70% des Traffics auf mobilen Geräten generiert.

Die Nutzung des Angebots ist ganz einfach: Über die App von Dayuse werden gewünschter Ort und Zeitpunkt eingegeben und der Nutzer bekommt nahe gelegene 3- bis 5-Sterne-Hotels mit verschiedenen Zimmerkategorien angezeigt – und das weit günstiger als der Übernachtungstarif, mit einer Ersparnis von bis zu 75 Prozent. Ist das passende Hotel gefunden, wird über die App gebucht, bezahlt jedoch erst vor Ort. Und das Allerbeste: Sollte noch etwas dazwischen kommen, kann bis zum letzten Moment kostenlos storniert werden.

Ob auf dem Desktop oder in der App: Die Angebote für Tageszimmer bei Dayuse sind leicht zu finden und zu buchen. Bild: Dayuse

(JCR)